Mozzarella
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Mozzarella

Der echte Mozarella wird aus Büffelmilch schwarzer Wasserbüffel hergestellt und bezeichnet einen süditalienischen Weichkäse. Bei uns weit verbreitet ist aber der
Kuhmilch-Mozzarella, der einen angenehm, säuerlich-frischen Geschmack und eine weiche, elastische Beschaffenheit hat.

Aufbewahrt wird Mozarella eingelegt in Molke oder Salzwasser und sollte nach Anbruch innerhalb weniger Tage verbraucht werden.

Mozarella findet nicht nur in Kombination mit Tomaten, Basilikum und Olivenöl Verwendung, sondern ist durch sein optimales Schmelzverhalten auch beliebt als Pizzabelag oder zum Überbacken.

Nährwertangaben zu Mozzarella

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Mozzarella entnehmen.
Nährwerte von Mozzarellapro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate1,8 g
Fett21,0 g
Eiweiß17,1 g
Kalorien263

Ein Tipp zu Mozzarella

Bereits geriebener Käse enthält als Trennmittel Stärke. Auf diese können Sie verzichten, wenn Sie Käse immer am Stück kaufen.

Milchprodukte in Bio-Qualität enthalten nachweislich einen deutlich höheren Anteil an Omega 3-Fettsäuren als Produkte aus konventioneller Tierhaltung. Sie enthalten viele wertvolle Nährstoffe für den menschlichen Körper und einen deutlich niedrigeren Hormongehalt.

Leckere Rezepte mit Mozzarella

Low Carb: Panierter Spargel aus der Pfanne

Mit knusprigem Bacon und Mozzarella
11,1 gKH
Low Carb: Rucola-Parma-Pizza

mit Blumenkohl-Käse-Boden
11,1 gKH
Low Carb: Tortilla mit Pute

mexikanisch gewürzt
8,9 gKH
Low Carb: Auberginen-Pizzasnack

mit Kapern und Oliven
17,8 gKH
Low Carb: Chicorée in sahniger Käsesoße

mit saftigem Schinken
9,3 gKH
Low Carb: Gefüllte Paprika aus dem Ofen

mit Tomaten-Hackfleisch-Soße
11,4 gKH
Low Carb: Spinat-Zucchinilasagne

Vegetarisch nach Familienrezept
16,2 gKH
Low Carb: Vegetarische Auberginen-Zucchini-Lasagne

mit frischem Parmesan
13,7 gKH
Low Carb: Hackfleisch-Auflauf aus dem Ofen

mit Ei und Tabasco
6,0 gKH
Low Carb: Hähnchen-Pesto-Pfanne

mit Zucchini-Tomaten-Gemüse
9,9 gKH
Low Carb: Champignon-Fritatta

mit Brokkoli und Speck
5,4 gKH
Low Carb: Pizzaomelett

Eier"pizza" aus der Pfanne
5,8 gKH
Low Carb: Zitroniger Zucchini-Caprese

mit Petersiliendressing
8,4 gKH
Low Carb: Zucchini-Zwiebel-Blechkuchen

Ein Stück davon geht immer
10,0 gKH
Low Carb: Kohlrabi-Lachs-Gratin

mit fruchtigen Cherrytomaten
15,5 gKH
Low Carb: Pizza Salami-Pepperoni

aus Lizza®-Teig
16,8 gKH
Low Carb: Italienische Bolognese-Lasagne

mit Pilzen und Kohlrabi
19,1 gKH
Low Carb: Pesto-Ofenhähnchen

mit Tomate und Mozarella
4,9 gKH
Low Carb: Fruchtiger Erdbeer-Avocado-Salat

mit Mozarella und Basilikum
7,1 gKH
Low Carb: Tomaten-Mozzarella-Auflauf

Schnelles Mittagessen mit wenigen Zutaten
12,6 gKH
Low Carb: Omas Hackfleisch-Auflauf

mit Brokkoli-Blumenkohl-Gemüse
10,0 gKH
Low Carb: Topinambur-Lauch-Gratin

Köstlich wie Kartoffel-Gratin
17,7 gKH
Low Carb: Spargelsalat mit Tomate und Mozarella

Italienischer Salat goes Spargel
9,1 gKH
Low Carb: Eier-Flädle mit Basilikum-Pesto

Als Nudelersatz schnell zubereitet
6,3 gKH
Low Carb: Paprika-Hackfleischpfanne

Schnelles und einfaches Abendessen
8,8 gKH
Low Carb: Saftiger Tomaten-Spinat-Auflauf

mit zartem Schweinefleisch
15,1 gKH
Low Carb: Sahniges Paprika-Omelett

mit Mozarella und Frühlingszwiebeln
7,8 gKH
Low Carb: Leinsamen-Minipizza

Tomate-Salami, Artischocke-Olive oder Schinken-Champignon
10,0 gKH

Das könnte Sie auch interessieren

Übersicht Zuckerersatzstoffe | Die Top 13 werden vorgestellt
♥ Zucker ist böse und Zuckerersatzstoffe gesund? So einfach ist es leider nicht. Wir stellen verschiedene Arten wie Xylit, Maltit, Sorbit, Erythrit, und Aspartam vor und erklären den aktuellen Forschungsstand. So erhalten Sie einen praktischen Überblick über Süßstoffe und Zuckeralkohole.
Welches Eiweiß bei Low Carb essen? | Gesunde Proteinquellen
♥ Eiweiß ist nicht der Hauptbestandteil einer Low Carb High Fat Ernährung, spielt aber natürlich dennoch eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit. Doch welche Eiweißquelle sollte man am besten wählen? Die biologische Wertigkeit eines Lebensmittels spielt eine große Rolle – natürlich auch beim Eiweiß. Woher dieses stammt ist wichtig für unseren Körper.
High Carb gegen Low Carb tauschen - so einfach!
♥ Wer neu mit einer Low Carb Ernährung beginnt hat oft die Sorge, dass er seine Lieblingsspeisen wie Reis, Nudeln, etc. nicht mehr essen kann. Jedoch gibt es tolle kohlenhydratarme Alternativen, die wir auf dieser Seite vorstellen möchten!