Rezept Low Carb: Rucola-Parma-Pizza - LCHF-gesund.de

Low Carb: Rucola-Parma-Pizza
mit Blumenkohl-Käse-Boden

Low Carb: Rucola-Parma-Pizza - mit Blumenkohl-Käse-Boden
22 MinArbeitszeit
25 MinZubereitung
47 MinGesamtdauer
NormalSchwierigkeit

4,8 (15)
Bewertung
Low Carb: Rucola-Parma-Pizza - mit Blumenkohl-Käse-Boden
Ulrike
lchf-gesund.de
Das Internet ist voll von Low Carb Pizza-Rezepten und es gibt zahlreiche Varianten für Böden, die sich aber prinzipiell alle immer sehr ähneln. 

Als Blumenkohl-Käse-Variante mag ich diesen Boden sehr sehr gerne, denn weder schmeckt er zu käsig, noch zu kohlig.

Thunfischboden ist ehrlich gesagt gar nicht mein Fall, was aber weniger geschmackliche Gründe hat sondern irgendwie Kopfsache ist – daher wird es auf dieser Website vermutlich keinen Thunfischboden geben ;)

Besonders gerne esse ich Pizza mit Parmaschinken und frischem Rucola, was auch einfach toll zu dem Käseboden passt, aber natürlich kann jeder Belag, den Sie gerne essen, für dieses Low Carb Rezept verwendet werden!

Guten Appetit wünscht Ulrike

P.S.: Es hat Ihnen geschmeckt, Sie haben Fragen oder Anregungen? Ich freue mich über Kommentare! Besuchen Sie mich in der LCHFgesund Facebookgruppe.

Viele tolle Rezepte finden Sie übrigens auch im Low Carb High Fat-Kochbuch von Jane Faerber!

Für dieses Rezept benötigen Sie

Zubereitung

  • Waschen Sie den Blumenkohl und hacken Sie ihn in einer Küchenmaschine zu Blumenkohlreis. Garen Sie ihn in der Mikrowelle (je nach Modell etwa 3-5 Minuten).
  • Heizen Sie den Ofen auf 230 Grad Umluft vor.
  • Schneiden Sie den Cheddar in möglichst kleine Stücke und vermengen Sie ihn in einer Schüssel mit dem Blumenkohlreis und Ei.
  • Pressen Sie den Knoblauch und geben Sie die Hälfte davon, Salz und die Hälfte der italienischen Kräuter zum Teig und verrühren Sie alles gründlich.
  • Geben Sie die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, so dass sich ein Rechteck ergibt. Die Masse sollte möglichst flach sein aber keine Löcher aufweisen. Beträufeln Sie den Teig mit etwas Olivenöl und backen Sie ihn 15 Minuten. Er darf ruhig eine mittlere Bräune haben.
  • In der Zwischenzeit vermischen Sie die passierten Tomaten mit dem Rest des Knoblauchs, Pfeffer, Salz und dem Rest der italienischen Kräuter.
  • Wenn der Teig fertig gebacken ist, geben Sie die Soße auf den Teig und schneiden Sie den Mozzarella in dünne Scheiben. Verteilen Sie den Mozarella auf der Tomatensoße und backen Sie alles noch einmal bei 210 Grad für etwa 10 Minuten, bis der Käse schön geschmolzen ist.
  • Anschließend geben Sie frischen Rucola, Parmaschinken und frisch gehobelten Parmesan auf die Pizza und streuen noch etwas frisch gemahlenen Pfeffer darüber.
Wertvolle Infos erhalten, diskutieren und Rezepte tauschen - in unserer Facebook-Gruppe. Jetzt teilnehmen!

Tips zum Rezept

  • Natürlich können Sie diese Pizza auch vegetarisch ohne Schinken zubereiten!

Hinweise zu den Zutaten

  • Cheddarkäse: Cheddar gibt es in verschiedenen Sorten, von mild bis eher kräftig. Testen Sie die Sorten vorher, welche Ihnen für welchen Zweck mehr liegt. Alle Cheddarsorten eignen sich für alle im Portal enthaltenen Rezepte.
    Wenn möglich, greifen Sie auf Cheddar vom Weiderind zurück, da dieser besonders viele wertvolle Nährstoffe in einem gesunden, ausgewogenem Verhältnis besitzt. Milchprodukte in Bio-Qualität enthalten nachweislich einen deutlich höheren Anteil an Omega 3-Fettsäuren als Produkte aus konventioneller Tierhaltung und einen deutlich niedrigeren Hormongehalt.
  • Mozzarella: Bereits geriebener Käse enthält als Trennmittel Stärke. Auf diese können Sie verzichten, wenn Sie Käse immer am Stück kaufen.

    Milchprodukte in Bio-Qualität enthalten nachweislich einen deutlich höheren Anteil an Omega 3-Fettsäuren als Produkte aus konventioneller Tierhaltung. Sie enthalten viele wertvolle Nährstoffe für den menschlichen Körper und einen deutlich niedrigeren Hormongehalt.
  • Rucola: Rucola kann viel Nitrat speichern, deshalb sollte man die Blattstiele immer entfernen.
  • Parmesan: Am besten hält Parmesan sich im Stück eingewickelt in einem sauberen Tuch. Er sollte kühl und dunkel lagern, z.B. im Kühlschrank.

  • Parmaschinken: Schinken in Bio-Qualität enthält keine Medikamentenrückstände und eine gesündere, wertvollere Nährstoffzusammensetzung als Fleisch aus konventioneller Massentierhaltung.
  • Olivenöl, kaltgepresst: Qualitativ hochwertiges Olivenöl trägt die Bezeichnung "nativ extra" oder "extra virgin". Leider verwenden auch viele minderwertige Öle unrechtmäßig diese Bezeichnung. Ein Olivenöl, das weniger als 10 Euro pro Liter kostet hat sehr wahrscheinlich eine mindere Qualität. Tipp: Olivenöl, kaltgepresst mit top Qualität günstig kaufen
  • Ei: Eier aus Bio- oder Demeterhaltung weisen eine wertvollere Nährstoffzusammensetzung auf als Eier aus konventioneller Massentierhaltung.
  • Pfeffer: Mahlen Sie den Pfeffer wenn möglich selbst, da dieser aromatischer als vorgemahlener Pfeffer ist. Und noch ein Tipp: Besser nicht mit der Pfeffermühle über dem Kochtopf würzen, denn durch die im aufsteigenden Dampf enthaltene Feuchtigkeit kann das Mahlwerk geschädigt werden.
  • Salz: Reiskörner im Salzstreuer dienen bei naturbelassenen Salzen als Rieselhilfe.

Zutaten für dieses Rezept kaufen

Olivenöl, kaltgepresst
Olivenöl, kaltgepresst
Qualitativ hochwertiges Olivenöl trägt die Bezeichnung "nativ extra" oder "extra virgin". Leider verwenden auch viele minderwertige Öle unrechtmäßig diese Bezeichnung. Ein Olivenöl, das weniger als 10 Euro pro Liter kostet hat sehr wahrscheinlich eine mindere Qualität.
ab EUR 15,90 Jetzt kaufen

Nährwertangaben zum Rezept

In der folgenden Liste können Sie die Nährwertangaben für die einzelnen Zutaten je 100 g und pro Portion, sowie für das gesamte Gericht pro Portion entnehmen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Angaben für die Makronährstoffe um Durchschnittsangaben handelt und die Gewichtangaben Circa-Angaben sind. Die Kohlenhydratangabe bezieht sich auf die verwertbaren Kohlenhydrate.
Möglicherweise weicht die Gewichtsangabe in der Nährwerttabelle pro Portion von der Gewichtsangabe in der Zutatenliste ab. Das ist dann der Fall, wenn die Zutat nicht vollständig verzehrt wird, etwa wenn beispielsweise Kokosöl zum Frittieren verwendet wird und nur ein Teil des Fetts von den übrigen Zutaten aufgenommen wird.
pro 100 g pro Portion
KH Fett Eiweiß Kcal Gewicht KH Fett Eiweiß Kcal Skaldeman
Ratio
Blumenkohl 2,3 g 0,3 g 2,5 g 28 125,0 g 2,9 g 0,4 g 3,1 g 35 0,06
Tomaten, passiert 3,8 g 0,3 g 1,3 g 25 125,0 g 4,8 g 0,4 g 1,6 g 31 0,06
Cheddarkäse 0,0 g 32,0 g 26,0 g 392 100,0 g 0,0 g 32,0 g 26,0 g 392 1,23
Mozzarella 1,8 g 21,0 g 17,1 g 263 62,5 g 1,1 g 13,1 g 10,7 g 164 1,11
Rucola 2,1 g 0,7 g 2,6 g 30 25,0 g 0,5 g 0,2 g 0,7 g 8 0,15
Parmesan 4,1 g 25,8 g 35,6 g 375 10,0 g 0,4 g 2,6 g 3,6 g 38 0,65
Parmaschinken 0,5 g 15,5 g 27,5 g 250 14,0 g 0,1 g 2,2 g 3,9 g 35 0,55
Olivenöl, kaltgepresst 0,0 g 91,0 g 0,0 g 800 8,0 g 0,0 g 7,3 g 0,0 g 64
Ei 1,5 g 9,3 g 11,5 g 137 27,5 g 0,4 g 2,6 g 3,2 g 38 0,72
Knoblauchzehe 28,5 g 0,1 g 6,0 g 142 1,5 g 0,4 g 0,0 g 0,1 g 2 0,00
Kräutermischung, italienisch 47,0 g 8,0 g 12,0 g 349 1,0 g 0,5 g 0,1 g 0,1 g 3 0,14
Pfeffer 52,0 g 3,3 g 10,9 g 285 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 0,05
Salz 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 0,6 g 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 0,00
Gesamt 500,1 g 11,1 g 60,7 g 52,8 g 810 0,95

Über dieses Rezept

Low Carb: Rucola-Parma-Pizza - ♥ Pizzaboden lässt sich auch ohne Mehl ganz einfach selber machen! Mit Cheddar und Blumenkohl wird die Pizza fast wie das Original. - LCHF-gesund.de
Low Carb: Rucola-Parma-Pizza - mit Blumenkohl-Käse-Boden
♥ Pizzaboden lässt sich auch ohne Mehl ganz einfach selber machen! Mit Cheddar und Blumenkohl wird die Pizza fast wie das Original.

Dieses Rezept ausdrucken

Für dieses Low Carb Rezept existiert eine für den Druck optimierte Ansicht. Sie können das Rezept also einfach ausdrucken und ganz bequem nachkochen! Tipp: Wählen Sie zunächst oben die Anzahl der Portionen aus, damit die Zutatenliste Ihren Wünschen entspricht und drucken Sie das Rezept anschließend aus.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim kohlenhydratarmen Kochen und einen guten Appetit :)

Dieses Rezept jetzt ausdrucken

Nichts mehr verpassen!

Kostenlos Rezepte und neue Artikel rund um LCHF direkt in dein Postfach!