Quark, mind. 40% Fett
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Quark, mind. 40% Fett

Der Prozentsatz auf den Verpackungen von Speisequark gibt den jeweiligen Fettanteil an. Dies bezieht sich auf die Trockenmasse, was "i.Tr." abgekürzt wird. Der Fettanteil in der Doppelrahmstufe kann 65 bis 85 % betragen, oft erhält man aber nur 40%igen Quark. Dieser ist für eine Low Carb High-Fat-Ernährung auch geeignet

Für Quark gibt es zahlreiche Möglichkeiten: er schmeckt sehr gut als Kräuterquark und wird dadurch herzhaft im Geschmack, oder süß in Kombination mit Früchten. Sehr gut kann man Quark auch in Kuchenteig oder Brot verarbeiten. Auch zur Herstellung von Desserts, Cremes oder Brotaufstrichen ist er hervorragend geeignet.

Nährwertangaben zu Quark, mind. 40% Fett

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Quark, mind. 40% Fett entnehmen.
Nährwerte von Quark, mind. 40% Fettpro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate2,6 g
Fett11,4 g
Eiweiß11,1 g
Kalorien143

Ein Tipp zu Quark, mind. 40% Fett

Milchprodukte in Bio-Qualität haben nachweislich einen deutlich höheren Anteil an Omega 3-Fettsäuren als Produkte aus konventioneller Tierhaltung. Sie enthalten viele wertvolle Nährstoffe für den menschlichen Körper und einen deutlich niedrigeren Hormongehalt.

Leckere Rezepte mit Quark, mind. 40% Fett

Low Carb: Himbeer-Käse-Sahne mit Beeren

Fruchtiger Kuchen ohne Boden
5,6 gKH
Low Carb: Dunkle feste Brötchen

aus Goldleinsamenmehl
3,8 gKH
Low Carb: Warmer Himbeerauflauf

mit Mandelblättchen und Vanille
9,8 gKH
Low Carb: Avocado-Fries aus dem Ofen

Leckere Avocado-Pommes mit Sour Cream
5,2 gKH
Low Carb: Mediterranes Ciabatta

fruchtig mit getrockneten Tomaten
2,0 gKH
Low Carb: Weiches Walnussbrot

mit Mandelmehl und Quark
1,2 gKH
Low Carb: Zitronen-Beeren-Sorbet

Eiskalt und fruchtig
7,0 gKH
Low Carb: Süßer Pfannkuchen

mit Beeren und Zitronenquark
16,7 gKH
Low Carb: Schoko-Sahne-Schnitte

mit frischen Erdbeeren
6,5 gKH
Low Carb: Zucchini-Körnerbrot

Gemüse geht auch im Brot
3,0 gKH
Low Carb: Eiweiß-Flohsamen-Fladen

Kleine Teilchen zum Dippen, Snacken und für unterwegs
1,5 gKH
Low Carb: Leinsamen-Walnußbrot

Schmeckt wie "normales" Brot
1,6 gKH
Low Carb: Eiweißbrötchen mit Chiasamen

Fluffig und im Handumdrehen gemacht
3,3 gKH
Low Carb: Mandel-Haselnussbrot

Nussig-würziger Geschmack
1,8 gKH
Low Carb: Weiches Chia-Leinsamenbrot

mit Hanf- und Mandelmehl
1,6 gKH
Low Carb: Griechisches Tsatsiki

perfekter Dip für alle Fleischgerichte
4,8 gKH
Low Carb: Schnelle Zucchini-Sellerie-Puffer

mit Kresse-Quark und Lachs
7,2 gKH
Low Carb: Leinsamen-Hanfbrot

mit Sonnenblumenkernen
3,1 gKH
Low Carb: Kartoffel-Flohsamenbrot

Bauernbrot deluxe
2,9 gKH
Low Carb: Farmer-Brot

Weiches Brot für alle Beläge
1,3 gKH
Low Carb: Brötchen "wie Vollkorn"

mit Quark und Kürbiskernen
4,2 gKH
Low Carb: Zitronen-Sahne-Quark

mit Beerenmischung
9,9 gKH
Low Carb: Eispralinen mit Kokos

Mascarpone und Quark eisgekühlt
0,5 gKH
Low Carb: Sonnenblumen-Chia-Brötchen

Klein und knusprig mit vollem Geschmack
3,4 gKH
Low Carb: Erdbeer-Chia-Quark

eiskalt genießen
7,7 gKH
Low Carb: Schokoladige Kakao-Creme

mit Heidelbeeren
7,9 gKH

Das könnte Sie auch interessieren

Fett, Kohlenhydrate und Proteine | Eine Einführung
♥ Zucker ist in irgendeiner Form in nahezu jedem industriell gefertigten Produkt – mit schlimmen Folgen für viele Menschen und das Gesundheitssystem. Gerade die sogenannten versteckten Zucker machen Probleme und führen auf Dauer zu Erkrankungen und Übergewicht.
Intermittierendes Fasten: Mit Intervallfasten und LCHF abnehmen
♥ Intermittierendes Fasten bedeutet, in einem bestimmten, festgelegten Zeitraum zu essen und am Rest des Tages keine Nahrung zu sich zu nehmen. Wer weiter abnehmen möchte und alleine mit Low Carb nicht voran kommt, kann intermittierendes Fasten anwenden. Wie das genau geht, erfahren Sie hier.
Isoglucose – süße Gefahr für Verbraucher | Was ist Isoglucose?
♥ Isoglucose ist ein billiger Zuckersirup, der meistens aus Mais hergestellt wird. Da er so günstig produziert werden kann, wird er in der Industrie zunehmend eingesetzt. In der EU gibt es hierfür seit Ende 2017 keine Quotenregelung mehr, so dass Verbraucher nun besonders gut Inhaltsstoffe studieren müssen, wenn sie Isoglucose vermeiden wollen.