Flohsamenschalen
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Flohsamenschalen

Flohsamenschalen gelten als sogenanntes "Superfood" und werden von manchen Menschen auch als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen. Sie sind sehr ballaststoffreich und können eine Menge Wasser aufnehmen. Wenn sie in Wasser eingeweicht werden, werden sie schleimig und quellen auf.
Durch ihre Fähigkeit, Wasser zu binden, gelten sie als Hausmittel gegen Durchfall und können bei Magen-Darm-Beschwerden helfen.
Doch auch bei Verstopfung können sie gut eingesetzt werden, da sie durch die Vergrößerung ihres Volumens die Darmtätigkeit anregen.
Wenn Flohsamenschalen den normalen Mahlzeiten beigemischt werden, können sie auch beim Abnehmen unterstützen. Sie sind nahezu kalorienfrei und werden fast nicht verdaut.
In der LCHF-Ernährungsweise werden sie als natürlicher Kleber und Bindemittel in Backwaren eingesetzt.

Nährwertangaben zu Flohsamenschalen

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Flohsamenschalen entnehmen.
Nährwerte von Flohsamenschalenpro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate4,0 g
Fett0,6 g
Eiweiß1,4 g
Kalorien30

Leckere Rezepte mit Flohsamenschalen

Low Carb: Herzhafter Pfannkuchen

Grundrezept für deftige Gerichte
5,9 gKH
Low Carb: Deftiges Parmesanbrot

mit schwarzen Oliven
5,2 gKH
Low Carb: Luftig-leichte Oopsies

nach indischer Art zubereitet
1,2 gKH
Low Carb: Farmer-Brot

Weiches Brot für alle Beläge
1,3 gKH
Low Carb: Mandel-Haselnussbrot

Nussig-würziger Geschmack
1,9 gKH
Low Carb: Kräuter-Mandel-Brot

zum Toasten, Dippen, Belegen
1,3 gKH
Low Carb: Sonnenblumenbrot mit Kokosmehl

Wenig Zutaten, einfach zubereitet
2,0 gKH
Low Carb: Leinsamen-Walnußbrot

Schmeckt wie "normales" Brot
1,6 gKH
Low Carb: Leinsamen-Hanfbrot

mit Sonnenblumenkernen
3,1 gKH
Low Carb: Kokos-Himbeer-Brei

mit Zimtgeschmack
9,4 gKH
Low Carb: Hüttenkäsebrötchen

Mit Goldleinsamenmehl
2,6 gKH
Low Carb: Kleine weiche Käsestangen

Als Snack oder Beilage zu Salat
0,8 gKH
Low Carb: Weiches Walnussbrot

mit Mandelmehl und Quark
1,2 gKH
Low Carb: Zucchini-Zwiebel-Blechkuchen

Ein Stück davon geht immer
10,0 gKH
Low Carb: Körnernussbrot mit Kruste

Voller Geschmack aus Samen und Nüssen
3,0 gKH
Low Carb: Süßer Pfannkuchen

mit Beeren und Zitronenquark
18,1 gKH
Low Carb: Tortilla mit Pute

mexikanisch gewürzt
8,9 gKH
Low Carb: Sonnenblumen-Chia-Brötchen

Klein und knusprig mit vollem Geschmack
3,4 gKH
Low Carb: Eiweißbrötchen mit Chiasamen

Fluffig und im Handumdrehen gemacht
3,3 gKH
Low Carb: Leinsamen-Minipizza

Tomate-Salami, Artischocke-Olive oder Schinken-Champignon
10,0 gKH
Low Carb: Mediterranes Ciabatta

fruchtig mit getrockneten Tomaten
2,0 gKH

Das könnte Sie auch interessieren

Kohlenhydratreduzierte Ernährung | Bulletproof vs. LCHF
♥ Bulletproof ist eine komplette Ernährungsphilosophie, begründet durch den Amerikaner Dave Asprey. Bekannt ist aber vor allem der berühmte Bulletproof-Coffee. Wie unterscheidet sie sich von LCHF und wo gibt es Gemeinsamkeiten?
40 kg abgenommen mit ketogener Ernährung | Abnehmen mit Keto
♥ Das sogenannte "No Carb" funktioniert ganz einfach: Viel Fett, nahezu keine Kohlenhydrate, und trotzdem abnehmen und ausreichend Nährstoffe erhalten! Nach einer Operation hatte Eva Schmerzen und musste starke Medikamente nehmen – so nahm sie sehr schnell 50 kg zu. Wie sie anschließend mit ketogener Ernährung abnahm, lesen Sie hier.
Isoglucose – süße Gefahr für Verbraucher | Was ist Isoglucose?
♥ Isoglucose ist ein billiger Zuckersirup, der meistens aus Mais hergestellt wird. Da er so günstig produziert werden kann, wird er in der Industrie zunehmend eingesetzt. In der EU gibt es hierfür seit Ende 2017 keine Quotenregelung mehr, so dass Verbraucher nun besonders gut Inhaltsstoffe studieren müssen, wenn sie Isoglucose vermeiden wollen.

Nichts mehr verpassen!

Kostenlos Rezepte und neue Artikel rund um LCHF direkt in dein Postfach!