Xylit
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Xylit

Nährwertangaben zu Xylit

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Xylit entnehmen.
Nährwerte von Xylitpro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate0,0 g
Fett0,0 g
Eiweiß0,0 g
Kalorien240

Ein Tipp zu Xylit

Xylit ist ein Zuckerersatzstoff, der den Blutzuckerspiegel gering beeinflusst, aber 1:1 wie Zucker verwendet werden kann und ihm auch sehr ähnlich schmeckt.

Wer eine Beeinflussung des Blutzuckerspiegels komplett vermeiden muss oder möchte, sollte stattdessen zu Erythrit greifen.
Erythrit beeinflusst im Gegensatz zu Xylit den Blutzuckerspiegel überhaupt nicht.
Erythrit schmeckt etwas weniger süß als Xylit, weshalb etwa ein Drittel mehr verwendet werden muss als Xylit um die gleiche Süßkraft zu erhalten.
Im Rezept bezieht sich die Mengen- und Kalorienangabe stets auf Xylit.

Bitte beachten Sie: Erythrit sollte höchstens einen Gewichtsanteil von 25% an Ihren zubereiteten Speisen betragen. Es kristallisiert schneller, eignet sich also nicht für die Herstellung von Marmeladen und auch nicht für alle Teige. Am besten mahlen Sie es immer zu feinem Pulver.

Leckere Rezepte mit Xylit

Low Carb: Luftiger Käsekuchen

mit Erdnussbutter-Mandelboden
9,1 gKH
Low Carb: Süßer Pfannkuchen

mit Beeren und Zitronenquark
16,7 gKH
Low Carb: Sommer-Radieschensalat

Leichte Schärfe für knackigen Genuss
1,7 gKH
Low Carb: Zitroneneistee

mit Xylit oder Erythrit
0,2 gKH
Low Carb: Fruchtiger Erdbeer-Avocado-Salat

mit Mozarella und Basilikum
7,1 gKH
Low Carb: Blumenkohl-Erbsensalat

"falscher Kartoffelsalat" mit Mayonnaise
13,3 gKH
Low Carb: Asiatischer Gemüse-Eierreis

mit zartem Schweinefilet
14,6 gKH
Low Carb: Sündhaft gute Schokoladenbrownies

mit Paranüssen und Vanille
1,9 gKH
Low Carb: Warmer Himbeerauflauf

mit Mandelblättchen und Vanille
9,8 gKH
Low Carb: Mousse au Chocolat

mit einem Hauch von Orange
4,1 gKH
Low Carb: Echter Kaiserschmarrn

mit fruchtig-süßem Beerenkompott
15,0 gKH
Low Carb: Fenchel-Chicorée-Salat

mit gerösteten Pistazien
11,5 gKH
Low Carb: Hot Chickenwings mit Chili-Mayonnaise

und Ofengemüse
14,9 gKH
Low Carb: Lebkuchentiramisu

à la Soulfood Lowcarberia
5,4 gKH
Low Carb: Leichtes Panna Cotta

mit kalten Himbeeren
11,9 gKH
Low Carb: Beeren-Sahnetörtchen

mit weichem Schokoboden
7,0 gKH
Low Carb: Gurkensalat nach Thai-Art

mit gerösteten Erdnüssen
10,9 gKH
Low Carb: Schokoladen-Walnuss-Kuchen

Mega schokoladig und saftig
3,2 gKH
Low Carb: Schokotraum in der Tasse

mit Sahne und Beeren
5,0 gKH
Low Carb: Einfacher Blechkuchen

mit Beeren und Crème fraîche
4,0 gKH
Low Carb: Erdbeersorbet mit Zitrone

volle Ladung Frucht
6,6 gKH
Low Carb: Kokos-Schokoriegel

leicht und köstlich
2,3 gKH

Das könnte Sie auch interessieren

Fette in einer LCHF-Ernährung | Verschiedene Öle im Überblick
♥ Welche Ölsorten sind für unseren Körper besonders gut und von welchen sollte man besser Abstand nehmen? Alles über Oliven-, Kokos-, Rapsöl und Co. in einer Low Carb Ernährung, bei der gesunde Fette der wichtigste Bestandteil der täglich aufgenommenen Kalorien darstellen.
Pyruvatdehydrogenase-Mangel | Ketogene Ernährungstherapie
♥ Pyruvatdehydrogenasemangel kann derzeit vielversprechend mit ketogener Ernährung behandelt werden, da derzeit keine Heilung dieser Krankheit möglich ist.
Was sind exogene Ketone? | Exogene Ketone und MCTs im Überblick
MCT-Öl ist mittlerweile vielen Menschen bekannt, die sich kohlenhydratarm ernähren, aber was hat es mit exogenen Ketonen auf sich? Ketone sind Energiequellen, die der Körper nutzen kann, wenn er sich im Fettstoffwechsel befindet. In Ketose verbrennen wir eine Menge Fett und sind ausdauernder und leistungsfähiger. Wie exogene Ketone hier helfen können, erfahrt ihr im Artikel.