Rezept Low Carb: Fenchel-Chicorée-Salat - LCHF-gesund.de

Low Carb: Fenchel-Chicorée-Salat
mit gerösteten Pistazien

Low Carb: Fenchel-Chicorée-Salat - mit gerösteten Pistazien
18 MinArbeitszeit
18 MinGesamtdauer
NormalSchwierigkeit

3,8 (22)
Bewertung
Low Carb: Fenchel-Chicorée-Salat - mit gerösteten Pistazien
Ulrike
lchf-gesund.de
Dieser tolle, ausgefallene Salat ist optisch und geschmacklich ein absolutes Highlight und trotzdem wirklich extrem schnell gemacht.
Ich kann gar nicht mehr genau sagen, wo ich das erste mal von diesem Rezept gehört habe aber glaube, dass es in einer Kolummne der Zeit war.

Leider sind die geschälten Pistazienkerne eine echte Investition, denn ein kleines Tütchen kostet bereits 4, 5 Euro. Außer für Großverdiener ist der Salat also nichts für den täglichen Verzehr, aber als Mitbringsel auf einer Gartenparty oder für ein tolles Buffet ist er wirklich ideal.

Ich esse dazu gerne noch ein paar Bratwürste oder ein Stück Fleisch, man kann den Salat aber auch pur genießen und auf Fleisch verzichten!

Guten Appetit wünscht Ulrike

P.S.: Es hat Ihnen geschmeckt, Sie haben Fragen oder Anregungen? Ich freue mich über Kommentare! Besuchen Sie mich in der LCHFgesund Facebookgruppe.

Viele tolle Rezepte finden Sie übrigens auch im Low Carb High Fat-Kochbuch von Jane Faerber!

Für dieses Rezept benötigen Sie

Zubereitung

  • Waschen Sie den Fenchel und entfernen Sie den Strunk und die grünen Enden. 
  • Hobeln sie ihn in dünne Scheiben.
  • Waschen Sie den Chicorée und teilen Sie die Blätter in mittelgroße Stücke.
  • Rösten Sie die Pistazienkerne (sie benötigen für das Rezept ungesalzene Kerne) in einer Pfanne ohne Fett an.
  • Schneiden oder hobeln Sie den Käse in möglichst feine Scheiben.
  • Mischen Sie ein Dressing aus Olivenöl, Zitronensaft, Xylit oder Erythrit, Senf, Salz und Pfeffer.
  • Vermischen Sie Chicorée, Fenchel und Pecorino mit dem Dressing und geben Sie die Pistazienkerne darüber.
Wertvolle Infos erhalten, diskutieren und Rezepte tauschen - in unserer Facebook-Gruppe. Jetzt teilnehmen!

Hinweise zu den Zutaten

  • Pecorino-Käse: Pecorino lässt sich am besten im Kühlschrank lagern. In Pergamentpapier eingewickelt hält er wochenlang.
  • Pistazienkerne, ungesalzen: Gute Rohkost-Qualität schmeckt auch ungeröstet und ungesalzen. Dadurch bleiben wertvolle Inhaltsstoffe erhalten und man erhält das bestmögliche Aroma. Geschälte Pistazien am besten luftdicht im Kühlschrank lagern.
  • Olivenöl, kaltgepresst: Qualitativ hochwertiges Olivenöl trägt die Bezeichnung "nativ extra" oder "extra virgin". Leider verwenden auch viele minderwertige Öle unrechtmäßig diese Bezeichnung. Ein Olivenöl, das weniger als 10 Euro pro Liter kostet hat sehr wahrscheinlich eine mindere Qualität. Tipp: Olivenöl, kaltgepresst mit top Qualität günstig kaufen
  • Xylit: Xylit ist ein Zuckerersatzstoff, der den Blutzuckerspiegel gering beeinflusst aber 1:1 wie Zucker verwendet werden kann und ihm auch sehr ähnlich schmeckt.

    Wer eine Beeinflussung des Blutzuckerspiegels komplett vermeiden muss oder möchte, sollte stattdessen zu Erythrit greifen.
    Erythrit beeinflusst im Gegensatz zu Xylit den Blutzuckerspiegel überhaupt nicht.
    Erythrit schmeckt etwas weniger süß als Xylit, weshalb etwa ein Drittel mehr verwendet werden muss als Xylit um die gleiche Süßkraft zu erhalten.
    Im Rezept bezieht sich die Mengen- und Kalorienangabe stets auf Xylit.

    Bitte beachten Sie: Erythrit sollte nicht mehr als ein Viertel des Gesamtgewichts Ihrer zubereiteten Speisen betragen und es kristallisiert schneller, eignet sich also nicht für die Herstellung von Marmeladen und auch nicht für alle Teige. Am besten mahlen Sie es immer zu feinem Pulver. Tipp: Xylit mit top Qualität günstig kaufen
  • Pfeffer: Mahlen Sie den Pfeffer wenn möglich selbst, da dieser aromatischer als vorgemahlener Pfeffer ist. Und noch ein Tipp: Besser nicht mit der Pfeffermühle über dem Kochtopf würzen, denn durch die im aufsteigenden Dampf enthaltene Feuchtigkeit kann das Mahlwerk geschädigt werden.
  • Senf, zuckerfrei: Achten Sie beim Kauf genau auf die Zutaten. Viele gut sortierte Supermärkte führen auch ein oder zwei Senfsorten ohne Zucker.
    Senf verliert beim Erhitzen etwas von seiner Schärfe, deshalb am besten erst zum Schluß zur Speise geben. Tipp: Senf, zuckerfrei mit top Qualität günstig kaufen
  • Salz: Reiskörner im Salzstreuer dienen bei naturbelassenen Salzen als Rieselhilfe.

Zutaten für dieses Rezept kaufen

Olivenöl, kaltgepresst
Olivenöl, kaltgepresst
Qualitativ hochwertiges Olivenöl trägt die Bezeichnung "nativ extra" oder "extra virgin". Leider verwenden auch viele minderwertige Öle unrechtmäßig diese Bezeichnung. Ein Olivenöl, das weniger als 10 Euro pro Liter kostet hat sehr wahrscheinlich eine mindere Qualität.
ab EUR 15,90 Jetzt kaufen
Xylit
Xylit
Xylit ist ein Zuckerersatzstoff, der den Blutzuckerspiegel gering beeinflusst aber 1:1 wie Zucker verwendet werden kann und ihm auch sehr ähnlich schmeckt. Wer eine Beeinflussung des Blutzuckerspiegels komplett vermeiden muss oder möchte, sollte stattdessen zu Erythrit greifen. Erythrit beeinflusst im Gegensatz zu Xylit den Blutzuckerspiegel überhaupt nicht. Erythrit schmeckt etwas weniger süß als Xylit, weshalb etwa ein Drittel mehr verwendet werden muss als Xylit um die gleiche Süßkraft zu erhalten. Im Rezept bezieht sich die Mengen- und Kalorienangabe stets auf Xylit. Bitte beachten Sie: Erythrit sollte nicht mehr als ein Viertel des Gesamtgewichts Ihrer zubereiteten Speisen betragen und es kristallisiert schneller, eignet sich also nicht für die Herstellung von Marmeladen und auch nicht für alle Teige. Am besten mahlen Sie es immer zu feinem Pulver.
ab EUR 10,99 Jetzt kaufen
Senf, zuckerfrei
Senf, zuckerfrei
Achten Sie beim Kauf genau auf die Zutaten. Viele gut sortierte Supermärkte führen auch ein oder zwei Senfsorten ohne Zucker. Senf verliert beim Erhitzen etwas von seiner Schärfe, deshalb am besten erst zum Schluß zur Speise geben.
ab EUR 3,94 Jetzt kaufen

Nährwertangaben zum Rezept

In der folgenden Liste können Sie die Nährwertangaben für die einzelnen Zutaten je 100 g und pro Portion, sowie für das gesamte Gericht pro Portion entnehmen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Angaben für die Makronährstoffe um Durchschnittsangaben handelt und die Gewichtangaben Circa-Angaben sind. Die Kohlenhydratangabe bezieht sich auf die verwertbaren Kohlenhydrate.
Möglicherweise weicht die Gewichtsangabe in der Nährwerttabelle pro Portion von der Gewichtsangabe in der Zutatenliste ab. Das ist dann der Fall, wenn die Zutat nicht vollständig verzehrt wird, etwa wenn beispielsweise Kokosöl zum Frittieren verwendet wird und nur ein Teil des Fetts von den übrigen Zutaten aufgenommen wird.
pro 100 g pro Portion
KH Fett Eiweiß Kcal Gewicht KH Fett Eiweiß Kcal Skaldeman
Ratio
Pecorino-Käse 1,0 g 33,0 g 22,0 g 400 75,0 g 0,8 g 24,8 g 16,5 g 300 1,43
Pistazienkerne, ungesalzen 17,5 g 51,6 g 20,8 g 608 25,0 g 4,4 g 12,9 g 5,2 g 152 1,35
Olivenöl, kaltgepresst 0,0 g 91,0 g 0,0 g 800 24,0 g 0,0 g 21,8 g 0,0 g 192
Xylit 0,0 g 0,0 g 0,0 g 240 2,5 g 0,0 g 0,0 g 0,0 g 6 0,00
Zitronensaft 3,6 g 0,5 g 0,6 g 37 12,0 g 0,4 g 0,1 g 0,1 g 4 0,12
Fenchel 2,8 g 0,2 g 1,3 g 18 150,0 g 4,2 g 0,3 g 2,0 g 27 0,05
Chicorée 2,4 g 0,2 g 1,2 g 20 65,0 g 1,6 g 0,1 g 0,8 g 13 0,05
Pfeffer 52,0 g 3,3 g 10,9 g 285 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 0,05
Senf, zuckerfrei 3,5 g 11,0 g 7,0 g 150 3,5 g 0,1 g 0,4 g 0,2 g 5 1,05
Salz 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 0,6 g 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 0,00
Gesamt 357,6 g 11,5 g 60,4 g 24,8 g 700 1,67

Über dieses Rezept

Low Carb: Fenchel-Chicorée-Salat - ♥ Dieser Salat macht auf jeder Party etwas her und ist trotzdem leicht und schnell zubereitet! Pecorino-Käse macht den Genuss perfekt. - LCHF-gesund.de
Low Carb: Fenchel-Chicorée-Salat - mit gerösteten Pistazien
♥ Dieser Salat macht auf jeder Party etwas her und ist trotzdem leicht und schnell zubereitet! Pecorino-Käse macht den Genuss perfekt.

Dieses Rezept ausdrucken

Für dieses Low Carb Rezept existiert eine für den Druck optimierte Ansicht. Sie können das Rezept also einfach ausdrucken und ganz bequem nachkochen! Tipp: Wählen Sie zunächst oben die Anzahl der Portionen aus, damit die Zutatenliste Ihren Wünschen entspricht und drucken Sie das Rezept anschließend aus.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim kohlenhydratarmen Kochen und einen guten Appetit :)

Dieses Rezept jetzt ausdrucken

Nichts mehr verpassen!

Kostenlos Rezepte und neue Artikel rund um LCHF direkt in dein Postfach!