Rezept Low Carb: Hot Chickenwings mit Chili-Mayonnaise - LCHF-gesund.de

Low Carb: Hot Chickenwings mit Chili-Mayonnaise
und Ofengemüse

Low Carb: Hot Chickenwings mit Chili-Mayonnaise - und Ofengemüse
110 MinArbeitszeit
45 MinZubereitung
155 MinGesamtdauer
AufwändigSchwierigkeit

4,2 (16)
Bewertung
Ulrike
lchf-gesund.de
Rezept Low Carb: Hot Chickenwings mit Chili-Mayonnaise - LCHF-gesund.deFast-Food schmeckt einfach gut, das muss man zugeben. Burger, Chicken Wings und Co. enthalten nur meistens keine sonderlich hochwertigen Zutaten, abgesehen von den kleinen neuen Burgerläden, die aktuell wie Pilze aus dem Boden schießen und auf regionale Zutaten und gute Tierhaltung bei ihren Lieferanten achten.

Die großen Fastfood-Ketten aber produzieren leider weiterhin immer wieder Skandale und lassen uns Verbraucher deshalb etwas ratlos zurück, ob man dort guten Gewissens essen kann.

Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie Ihr Fastfood einfach selbst machen, auch wenn das natürlich wieder etwas Zeit erfordert. Der Vorteil ist jedoch, dass Sie wissen, was drin ist – und selbst entscheiden, welche Zutaten Sie essen möchten.

Dieses Rezept ist sehr simpel und schmeckt einfach köstlich, meiner Meinung nach können die großen Ketten da gar nicht mithalten!

Guten Appetit wünscht Ulrike

P.S.: Es hat Ihnen geschmeckt, Sie haben Fragen oder Anregungen? Ich freue mich über Kommentare! Besuchen Sie mich in der LCHFgesund Facebookgruppe.

Viele tolle Rezepte finden Sie übrigens auch im Low Carb High Fat-Kochbuch von Jane Faerber!

Für dieses Rezept benötigen Sie

Zubereitung

  • Schälen und pressen Sie den Knoblauch.
  • Verrühren Sie das Olivenöl, den gepressten Knoblauch, die Sojasoße, das Xylit oder Erythrit, einige Spritzer Tabasco, den Senf, das Paprikapulver, Salz und Cayennepfeffer.
  • Bestreichen Sie mit der Marinade die Hähnchenflügel und lassen Sie sie mindestens eine Stunde ziehen.
  • In der Zwischenzeit bereiten Sie die Chili-Mayonnaise (s. separates Rezept) zu und waschen und schneiden das Gemüse für das Ofengemüse.
  • Bewahren Sie die Mayonnaise bis zum Essen im Kühlschrank auf.
  • Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad Umluft vor und backen Sie die Flügel für ca. 20 Minuten im Ofen, dann drehen Sie sie für weitere 20-25 Minuten um bis sie knusprig braun sind.
  • Das Ofengemüse benötigt 25-30 Minuten, dieses können Sie parallel im Ofen zubereiten (s. separates Rez
Wertvolle Infos erhalten, diskutieren und Rezepte tauschen - in unserer Facebook-Gruppe. Jetzt teilnehmen!

Tips zum Rezept

  • Die Marinade schmeckt noch besser, wenn sie über Nacht gezogen hat. Wenn es ganz schnell gehen muss: 15 Minuten sind das Minimum!

Hinweise zu den Zutaten

  • Xylit: Xylit ist ein Zuckerersatzstoff, der den Blutzuckerspiegel gering beeinflusst aber 1:1 wie Zucker verwendet werden kann und ihm auch sehr ähnlich schmeckt.

    Wer eine Beeinflussung des Blutzuckerspiegels komplett vermeiden muss oder möchte, sollte stattdessen zu Erythrit greifen.
    Erythrit beeinflusst im Gegensatz zu Xylit den Blutzuckerspiegel überhaupt nicht.
    Erythrit schmeckt etwas weniger süß als Xylit, weshalb etwa ein Drittel mehr verwendet werden muss als Xylit um die gleiche Süßkraft zu erhalten.
    Im Rezept bezieht sich die Mengen- und Kalorienangabe stets auf Xylit.

    Bitte beachten Sie: Erythrit sollte nicht mehr als ein Viertel des Gesamtgewichts Ihrer zubereiteten Speisen betragen und es kristallisiert schneller, eignet sich also nicht für die Herstellung von Marmeladen und auch nicht für alle Teige. Am besten mahlen Sie es immer zu feinem Pulver. Tipp: Xylit mit top Qualität günstig kaufen
  • Hähnchenflügel: Hähnchenfleisch in Bio-Qualität enthält keine Medikamentenrückstände. Wenn die Tiere auch Würmer, Insekten etc. fressen durften, weist ihr Fleisch eine gesündere, wertvollere Nährstoffzusammensetzung auf als Fleisch aus konventioneller Massentierhaltung
  • Olivenöl, kaltgepresst: Qualitativ hochwertiges Olivenöl trägt die Bezeichnung "nativ extra" oder "extra virgin". Leider verwenden auch viele minderwertige Öle unrechtmäßig diese Bezeichnung. Ein Olivenöl, das weniger als 10 Euro pro Liter kostet hat sehr wahrscheinlich eine mindere Qualität. Tipp: Olivenöl, kaltgepresst mit top Qualität günstig kaufen
  • Senf, zuckerfrei: Achten Sie beim Kauf genau auf die Zutaten. Viele gut sortierte Supermärkte führen auch ein oder zwei Senfsorten ohne Zucker.
    Senf verliert beim Erhitzen etwas von seiner Schärfe, deshalb am besten erst zum Schluß zur Speise geben. Tipp: Senf, zuckerfrei mit top Qualität günstig kaufen
  • Tabasco: Die weltberühmte Tabasco-Pepper Sauce sorgt für scharfe Würze aller Speisen, vom Eiergericht bis zum Eintopf. Tipp: Tabasco mit top Qualität günstig kaufen
  • Mayonnaise mit Chili: Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie Mayonnaise mit Chili zubereiten.
  • Sojasoße, zuckerfrei: Sojasoße enthält häufig Zucker. Zucker- und glutenfreie Sojasoße enthalten Sie im Asiamarkt oder in gut sortierten Supermärkten. Diese Sojasoße wird auch "Tamari" genannt.
    Tipp: Sojasoße, zuckerfrei mit top Qualität günstig kaufen
  • Paprikapulver edelsüß: Paprikapulver entfaltet sein Aroma erst zusammen mit Fett. Deshalb sollte man es bei mittlerer Hitze in Fett oder z.B. auch Olivenöl anbraten. Ist das Fett zu heiß, kann es passieren, dass das Gewürz bitter wird.
  • Salz: Reiskörner im Salzstreuer dienen bei naturbelassenen Salzen als Rieselhilfe.
  • Cayennepfeffer: Würzen Sie Ihre Speisen mit Cayennepfeffer und Chili, wenn Sie abnehmen möchten. Diese erhöhen nachweislich die Stoffwechselrate Ihres Körpers und mildern die blutzuckersteigernde Wirkung von Kohlenhydraten ab.
  • Ofengemüse: Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ofengemüse zubereiten.

Zutaten für dieses Rezept kaufen

Xylit
Xylit
Xylit ist ein Zuckerersatzstoff, der den Blutzuckerspiegel gering beeinflusst aber 1:1 wie Zucker verwendet werden kann und ihm auch sehr ähnlich schmeckt. Wer eine Beeinflussung des Blutzuckerspiegels komplett vermeiden muss oder möchte, sollte stattdessen zu Erythrit greifen. Erythrit beeinflusst im Gegensatz zu Xylit den Blutzuckerspiegel überhaupt nicht. Erythrit schmeckt etwas weniger süß als Xylit, weshalb etwa ein Drittel mehr verwendet werden muss als Xylit um die gleiche Süßkraft zu erhalten. Im Rezept bezieht sich die Mengen- und Kalorienangabe stets auf Xylit. Bitte beachten Sie: Erythrit sollte nicht mehr als ein Viertel des Gesamtgewichts Ihrer zubereiteten Speisen betragen und es kristallisiert schneller, eignet sich also nicht für die Herstellung von Marmeladen und auch nicht für alle Teige. Am besten mahlen Sie es immer zu feinem Pulver.
ab EUR 10,99 Jetzt kaufen
Olivenöl, kaltgepresst
Olivenöl, kaltgepresst
Qualitativ hochwertiges Olivenöl trägt die Bezeichnung "nativ extra" oder "extra virgin". Leider verwenden auch viele minderwertige Öle unrechtmäßig diese Bezeichnung. Ein Olivenöl, das weniger als 10 Euro pro Liter kostet hat sehr wahrscheinlich eine mindere Qualität.
ab EUR 15,90 Jetzt kaufen
Senf, zuckerfrei
Senf, zuckerfrei
Achten Sie beim Kauf genau auf die Zutaten. Viele gut sortierte Supermärkte führen auch ein oder zwei Senfsorten ohne Zucker. Senf verliert beim Erhitzen etwas von seiner Schärfe, deshalb am besten erst zum Schluß zur Speise geben.
ab EUR 3,39 Jetzt kaufen
Tabasco
Tabasco
Die weltberühmte Tabasco-Pepper Sauce sorgt für scharfe Würze aller Speisen, vom Eiergericht bis zum Eintopf.
ab EUR 7,98 Jetzt kaufen
Sojasoße, zuckerfrei
Sojasoße, zuckerfrei
Sojasoße enthält häufig Zucker. Zucker- und glutenfreie Sojasoße enthalten Sie im Asiamarkt oder in gut sortierten Supermärkten. Diese Sojasoße wird auch "Tamari" genannt.
ab EUR 15,34 Jetzt kaufen

Nährwertangaben zum Rezept

In der folgenden Liste können Sie die Nährwertangaben für die einzelnen Zutaten je 100 g und pro Portion, sowie für das gesamte Gericht pro Portion entnehmen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Angaben für die Makronährstoffe um Durchschnittsangaben handelt und die Gewichtangaben Circa-Angaben sind. Die Kohlenhydratangabe bezieht sich auf die verwertbaren Kohlenhydrate.
Möglicherweise weicht die Gewichtsangabe in der Nährwerttabelle pro Portion von der Gewichtsangabe in der Zutatenliste ab. Das ist dann der Fall, wenn die Zutat nicht vollständig verzehrt wird, etwa wenn beispielsweise Kokosöl zum Frittieren verwendet wird und nur ein Teil des Fetts von den übrigen Zutaten aufgenommen wird.
pro 100 g pro Portion
KH Fett Eiweiß Kcal Gewicht KH Fett Eiweiß Kcal Skaldeman
Ratio
Xylit 0,0 g 0,0 g 0,0 g 240 6,0 g 0,0 g 0,0 g 0,0 g 14 0,00
Hähnchenflügel 0,0 g 11,6 g 18,6 g 0 140,0 g 0,0 g 16,2 g 26,0 g 0 0,62
Olivenöl, kaltgepresst 0,0 g 91,0 g 0,0 g 800 24,0 g 0,0 g 21,8 g 0,0 g 192
Senf, zuckerfrei 3,5 g 11,0 g 7,0 g 150 14,0 g 0,5 g 1,5 g 1,0 g 21 1,05
Tabasco 1,5 g 0,5 g 1,0 g 15 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 0,20
Mayonnaise mit Chili 3,0 g 65,7 g 3,2 g 617 49,8 g 1,5 g 32,7 g 1,6 g 307 10,71
Knoblauchzehe 28,5 g 0,1 g 6,0 g 142 3,0 g 0,9 g 0,0 g 0,2 g 4 0,00
Sojasoße, zuckerfrei 7,0 g 0,0 g 9,0 g 74 10,0 g 0,7 g 0,0 g 0,9 g 7 0,00
Paprikapulver edelsüß 34,9 g 13,0 g 14,8 g 359 0,3 g 0,1 g 0,0 g 0,0 g 1 0,26
Salz 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 1,0 g 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 0,00
Cayennepfeffer 33,3 g 16,6 g 11,2 g 335 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 0,37
Ofengemüse 2,9 g 9,0 g 1,4 g 98 208,9 g 6,1 g 18,7 g 2,9 g 205 2,09
Gesamt 457,0 g 9,7 g 91,0 g 32,6 g 752 2,15

Über dieses Rezept

Low Carb: Hot Chickenwings mit Chili-Mayonnaise - ♥ Wer braucht Fastfood-Ketten wenn er diese Chicken Wings selber machen kann? Würzig-feurig und genau auf den Punkt mit leckerem Ofengemüse! - LCHF-gesund.de
Low Carb: Hot Chickenwings mit Chili-Mayonnaise - und Ofengemüse
♥ Wer braucht Fastfood-Ketten wenn er diese Chicken Wings selber machen kann? Würzig-feurig und genau auf den Punkt mit leckerem Ofengemüse!

Dieses Rezept ausdrucken

Für dieses Low Carb Rezept existiert eine für den Druck optimierte Ansicht. Sie können das Rezept also einfach ausdrucken und ganz bequem nachkochen! Tipp: Wählen Sie zunächst oben die Anzahl der Portionen aus, damit die Zutatenliste Ihren Wünschen entspricht und drucken Sie das Rezept anschließend aus.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim kohlenhydratarmen Kochen und einen guten Appetit :)

Dieses Rezept jetzt ausdrucken

Nichts mehr verpassen!

Kostenlos Rezepte und neue Artikel rund um LCHF direkt in dein Postfach!