Chilipulver
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Chilipulver

Chilipulver wird aus gemahlenen Chilischoten hergestellt. Mit dem feinen Pulver können Sie Ihre Gewürze wohldosiert schärfen – und gleichzeitigt verstärken Chilis das natürliche Aroma anderer Gewürze und Kräuter. Ihre Speisen schmecken deshalb insgesamt ausgewogener und aromatischer.
Würzen Sie Ihre Speisen mit Cayennepfeffer und Chili, wenn Sie abnehmen möchten. Diese erhöhen nachweislich die Stoffwechselrate Ihres Körpers und mildern die blutzuckersteigernde Wirkung von Kohlenhydraten ab.

Nährwertangaben zu Chilipulver

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Chilipulver entnehmen.
Nährwerte von Chilipulverpro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate29,7 g
Fett16,6 g
Eiweiß11,7 g
Kalorien322

Ein Tipp zu Chilipulver

Würzen Sie Ihre Speisen mit Cayennepfeffer und Chili, wenn Sie abnehmen möchten. Diese erhöhen nachweislich die Stoffwechselrate Ihres Körpers und mildern die blutzuckersteigernde Wirkung von Kohlenhydraten ab.

Leckere Rezepte mit Chilipulver

Low Carb: Knusprige Hähnchenschenkel

mit Auberginenpommes
6,9 gKH
Low Carb: Weiche Zucchini-Sellerie-Puffer

lecker zu Saucen und Dips
3,8 gKH
Low Carb: Kokosgarnelen auf asiatischem Gemüse

Wie frisch aus dem Restaurant
21,2 gKH
Low Carb: Brokkoli-Blumenkohl-Nockerl

mit Käse und Speckwürfeln
5,4 gKH
Low Carb: Mediterranes Ciabatta

fruchtig mit getrockneten Tomaten
2,0 gKH
Low Carb: Pfannengyros griechische Art

mit Tsatsiki und Gemüsepfanne
15,9 gKH
Low Carb: Knackige Pecorino-Cracker

mit der Schärfe der Chili
4,9 gKH
Low Carb: Lachs mit Fetahaube

und Sellerie-Parmesansticks
12,5 gKH
Low Carb: Auberginen-Petersiliengemüse aus dem Ofen

Orientalisch angehauchtes Gericht mit Auberginen
8,3 gKH
Low Carb: Zucchini-Tomatensalat

mit Limetten-Minz-Dressing
9,1 gKH
Low Carb: Lachs mit Sellerie-Mandel-Haube

und Petersilienwurzelpommes
14,5 gKH
Low Carb: Würzige Cracker mexican Style

knusprig und goldbraun
6,5 gKH
Low Carb: Brokkoli-Lachs-Gemüse

in Curry-Ei
12,6 gKH
Low Carb: Spinat-Tomaten-Frittata

mit würzigem Feta-Cheddar-Käse
8,6 gKH
Low Carb: Schnelle Zucchini-Sellerie-Puffer

mit Kresse-Quark und Lachs
7,3 gKH
Low Carb: Rinderfiletsteak auf den Punkt

mit Zucchini-Parmesan-Sticks
7,2 gKH
Low Carb: Zucchinisuppe mit Frischkäse

und Käse-Crostinis
11,8 gKH
Low Carb: Zitroniges Lachsfilet aus dem Ofen

mit gebackenen Prinzessbohnen
9,1 gKH
Low Carb: Cremige Lauchrahmsuppe

mit knusprigem Bacon
9,3 gKH
Low Carb: Auberginenchips aus dem Ofen

Knusprig und gesund
7,6 gKH
Low Carb: Kräftig mariniertes Schweinekotelett

mit Zitronen-Butter-Kohl
14,3 gKH

Das könnte Sie auch interessieren

Fette in einer LCHF-Ernährung | Infos zu Fettsäuren
♥ Kurzkettige, mittelkettige und langkettige Triglyceride haben unterschiedliche Wirkungen auf den menschlichen Körper. Wie kam es zur Angst vor Fett? Welche Fettsäuren werden bei einer gesunden Low Carb High Fat Ernährung verzehrt und welche Fette sind in großen Mengen ungesund?
Low Carb Ernährungsformen | Eine Übersicht
♥ Neben LCHF gibt es noch viele weitere Formen kohlenhydratreduzierter Ernährung. Hier werden die wichtigsten und bekanntesten ausführlich vorgestellt.
Zuckerersatzstoff Birkenzucker | Was sind Xylit und Erythrit?
♥ Xylit ist ein sogenannter Zuckeralkohol und kommt als Zuckeraustauschstoff zum Einsatz. Xylit ist gut gegen Karies und erhöht den Blutzuckerspiegel nur minimal, Erythrit gar nicht. Daher sind die beiden Zuckerersatzstoffe beliebt bei zuckerfreier Ernährung.

Nichts mehr verpassen!

Kostenlos Rezepte und neue Artikel rund um LCHF direkt in dein Postfach!