Oregano, getrocknet
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Oregano, getrocknet

Oregano ist eines der typischen Kräuter der mediterranen Küche. Aufgrund seines mild-pikanten Geschmacks ist er sehr beliebt und auch als Heilpflanze zur Linderung von Magen-Darmbeschwerden bekannt.
In Deutschland wird Oregano auch als "Dost" oder "wilder Majoran" bezeichnet.

Mit seinem aromatischen Duft ist Oregano vor allem als "Pizzakraut" bekannt. In der Low Carb-Küche findet Oregano Verwendung als Geschmacksgeber für Saucen, Salaten, bei Eierspeisen, Gemüsegerichten oder auch Suppen.
 

Nährwertangaben zu Oregano, getrocknet

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Oregano, getrocknet entnehmen.
Nährwerte von Oregano, getrocknetpro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate69,0 g
Fett4,0 g
Eiweiß9,0 g
Kalorien265

Ein Tipp zu Oregano, getrocknet

Oregano kann mitgekocht und mitgegart werden, ohne an Aroma zu verlieren.

Leckere Rezepte mit Oregano, getrocknet

Das könnte Sie auch interessieren

Low Carb ohne Fleisch| Als Vegetarier LCHF durchführen
♥ Auch Vegetarier können eine fettreiche, kohlenhydratarme Ernährungsweise durchführen, müssen jedoch manches berücksichtigen. Eiweißquellen sind in diesem Fall Nüsse, Samen, Eier oder bestimmte Milchprodukte. Auf stärkereiches Gemüse müssen Vegetarier bei einer Low Carb Ernährung verzichten.
Intermittierendes Fasten: Mit Intervallfasten und LCHF abnehmen
♥ Intermittierendes Fasten bedeutet, in einem bestimmten, festgelegten Zeitraum zu essen und am Rest des Tages keine Nahrung zu sich zu nehmen. Wer weiter abnehmen möchte und alleine mit Low Carb nicht voran kommt, kann intermittierendes Fasten anwenden. Wie das genau geht, erfahren Sie hier.
Reizmagen und Reizdarm | Welche Ernährung helfen kann
♥ Um Reizmagen und Reizdarm dauerhaft zu behandeln, muss in den meisten Fällen die Ernährung auf kohlenhydratarme Kost umgestellt werden. Bei Menschen mit diffusen und ungeklärten Magen-Darm-Symptomen ohne eindeutigen Befund kann Low Carb beeindruckende Erfolge erzielen und zur Beschwerdefreiheit führen.