Korianderblätter, getrocknet
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Korianderblätter, getrocknet

Koriander ist ein Gewürz, das vor allem in der asiatischen Küche Verwendung findet. 
Essbar sind sowohl Blätter als auch Samen, bekannt sind hier vor allem Samen im Ganzen oder gemahlen, frischer Koriander hat einen sehr intensiven Geruch und Geschmack, der vielen Menschen nicht zusagt.
Getrocknete Koriandersamen schmecken leicht süßlich und mild.

Wichtig: Frischer Koriander kann in größeren Mengen verzehrt Rauschzustände hervorrufen.

Nährwertangaben zu Korianderblätter, getrocknet

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Korianderblätter, getrocknet entnehmen.
Nährwerte von Korianderblätter, getrocknetpro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate26,0 g
Fett19,0 g
Eiweiß12,4 g
Kalorien332

Leckere Rezepte mit Korianderblätter, getrocknet

Das könnte Sie auch interessieren

Krebs und ketogene Ernährung | Die Therapie unterstützen
♥ Wer an Krebs erkrankt ist, kann seinen Körper unterstützen, indem er ernährungstherapeutische Maßnahmen ergreift. So zeigen Studien, dass Krebs durch ketogene Ernährung im Krankheitsverlauf positiv beeinflusst werden kann bzw. andere medikamentöse Therapien besser vertragen werden.
Low Carb High Fat gegen Fettleibigkeit? - Abnehmen mit LCHF
♥ Ernährungsumstellung statt kurzfristiger Diäten: Ohne Hungern, mit Genuss und ohne Jojo-Effekt abnehmen. Mit Low Carb und gesunden Rezepten und Lebensmitteln abnehmen und der zunehmenden Verfettung auch von kleinsten Kindern endlich den Kampf ansagen! Bye bye Kohlenhydrate, hallo Fett!
Isoglucose – süße Gefahr für Verbraucher | Was ist Isoglucose?
♥ Isoglucose ist ein billiger Zuckersirup, der meistens aus Mais hergestellt wird. Da er so günstig produziert werden kann, wird er in der Industrie zunehmend eingesetzt. In der EU gibt es hierfür seit Ende 2017 keine Quotenregelung mehr, so dass Verbraucher nun besonders gut Inhaltsstoffe studieren müssen, wenn sie Isoglucose vermeiden wollen.