Korianderblätter, getrocknet
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Korianderblätter, getrocknet

Koriander ist ein Gewürz, das vor allem in der asiatischen Küche Verwendung findet. 
Essbar sind sowohl Blätter als auch Samen, bekannt sind hier vor allem Samen im Ganzen oder gemahlen, frischer Koriander hat einen sehr intensiven Geruch und Geschmack, der vielen Menschen nicht zusagt.
Getrocknete Koriandersamen schmecken leicht süßlich und mild.

Wichtig: Frischer Koriander kann in größeren Mengen verzehrt Rauschzustände hervorrufen.

Nährwertangaben zu Korianderblätter, getrocknet

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Korianderblätter, getrocknet entnehmen.
Nährwerte von Korianderblätter, getrocknetpro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate26,0 g
Fett19,0 g
Eiweiß12,4 g
Kalorien332

Leckere Rezepte mit Korianderblätter, getrocknet

Das könnte Sie auch interessieren

Low Carb High Fat: Mehr Fett in die Nahrung bringen!
♥ Wer seit jeher eher fettarm isst, hat es anfangs schwer, fettreich zu essen. Hier erhalten Sie Tipps um Ihren Alltag ein wenig aufzufetten! So können zusätzliche fettreiche Dips, eine Extraportion Öl in der Pfanne und Salat, das nur ein Öldressing hat, die neue Ernährung unterstützen und Sie langanhaltend mit Energie versorgen.
Fett, Kohlenhydrate und Proteine | Eine Einführung
♥ Zucker ist in irgendeiner Form in nahezu jedem industriell gefertigten Produkt – mit schlimmen Folgen für viele Menschen und das Gesundheitssystem. Gerade die sogenannten versteckten Zucker machen Probleme und führen auf Dauer zu Erkrankungen und Übergewicht.
Neurodermitis, Schuppenflechte & Co: Richtig essen für die Haut
Die Anzahl an Hauterkrankungen nimmt in den letzten Jahren immer mehr zu, auch zunehmend Kinder sind schon betroffen. Viele Hauterkrankungen gelten als unheilbar, die Betroffenen leiden sehr. Doch zucker- und weizenfreie Ernährung kann wahre Wunder bewirken, wenn Reizstoffe in der Nahrung gut vermieden werden.

Nichts mehr verpassen!

Kostenlos Rezepte und neue Artikel rund um LCHF direkt in dein Postfach!