Haselnüsse
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Haselnüsse

Haselnüsse enthalten eine große Menge an ungesättigten Fettsäuren und Eiweiß. Zudem sind sie besonders nährstoffreich. So sind sie calciumreicher als Milch und enthalten außerdem unter anderem Zink, Eisen und Magnesium. Außerdem eine grpße Menge an Lezithinm das einen positiven Effekt auf unsere Gedächtnisleistung und die Funktion unserer Nerven hat.

Haselnüsse schimmeln leicht und können so Gifte und Pilze bilden, weshalb auf qualitativ hochwertige Produkte zurückgegriffen werden sollte. 
Heimische Haselnüsse sind im Herbst im September und Oktober erhältlich, Importware das ganze Jahr über.

Nährwertangaben zu Haselnüsse

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Haselnüsse entnehmen.
Nährwerte von Haselnüssepro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate10,5 g
Fett61,6 g
Eiweiß12,0 g
Kalorien644

Leckere Rezepte mit Haselnüsse

Das könnte Sie auch interessieren

Glucosetransporter (GLUT 1)-Defekt | Ketogene Ernährung
♥ Der Glukosetransporter(GLUT1)-Defekt ist eine Erkrankung des zerebralen Energiestoffwechsels, die zu schweren Symptomen wie körperlichen und geistigen Behinderungen führen kann. Ketogene Ernährung ist für Menschen mit einem GLUT 1-Defekt derzeit die einzige Behandlungsmöglichkeit, da ketogene die Energieversorgung gewährleisten.
10 Gründe gegen Zucker | Vorteile zuckerfreier Ernährung
♥ Zucker wird für viele negative Auswirkungen im Körper verantwortlich gemacht. Die 10 wichtigsten Gründe haben wir aufgelistet. So können Sie der Zuckersucht den Kampf ansagen und haben Motivation für ein zuckerfreies Leben! Zucker umgibt uns überall, daher ist es umso spannender, was Studien und Untersuchungen zu zuckerreicher Ernährung ergeben haben.
Avocado – nährstoff- und fettreich aber auch eine Umweltsünde
♥ Avocados enthalten eine ganze Menge Nährstoffe, viel Fett und wenig Kohlenhydrate, sind also für Low Carb sehr gut geeignet. Sie sind die Lieblinge im Obstregal und werden auf Instagram leidenschaftlich fotografiert, doch sie bedeuten auch Wasserverschwendung und Umweltverschmutzung, denn ihre Produktion ist aufwendig und verbraucht enorme Ressourcen.