Wie gesund ist Rohkost?
Fragen und Antworten rund um Low Carb High Fat

Wie gesund ist Rohkost?

Ausgehend vom Verdauungssystem und dem Gebiss des Menschens kann gesagt werden, dass wir energiereiche Nahrung benötigen, die effizient verdaut und verstoffwechselt werden kann.

Durch das Kochen, Braten, Dünsten oder Grillen eines Lebensmittels wird der Energiegewinn, den der Körper während der Verdauung erzielen kann, erhöht. Die Verstoffwechslung eines Lebensmittels, das erhitzt wurde, ist deutlich weniger aufwendig als die eines rohen Lebensmittels.

Manche Forscher gehen davon aus, dass wir Menschen uns nur durch die "Erfindung" des Kochens zum aufrechtgehenden Menschen entwicklen konnten.

Eine Studie der Universität Gießen zeigte, dass viele der Rohkostessenden Probanden untergewichtig waren, diverse Nährstoffmängel aufwiesen oder unfruchtbar waren.

Rohkost hat seine Berechtigung als Teil einer gesunden, ausgewogenen Ernährung, sollte jedoch niemals die Hauptquelle der Nahrungsmittel darstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kohlenhydratreduzierte Ernährung | Glyx und LOGI vs. LCHF
♥ Glyx und LOGI sind die bekanntesten kohlenhydratreduzierten Ernährungsformen und werden seit vielen Jahren von Menschen weltweit angewandt. Wie sie sich von Low Carb High Fat unterscheiden und warum sie lange nicht so strikt sind wie LCHF, erfahrt ihr hier.
Low Carb High Fat | Spezielle Lebensmittel und Produkte kaufen
♥ Statt Weizenmehl werden bei einer Low Carb-Ernährung Nussmehle verwendet, Kokosöl sollte nicht fehlen und viele weitere Helfer werden vorgestellt. Kuchen, Pizza und Brot können ganz problemlos selbst gebacken werden, zwar etwas mehr Aufwand aber garantiert Low Carb und glutenfrei!
Proteine in einer LCHF-Ernährung | Eine Übersicht
♥ Proteine sind die Baustoffe der Zellen und außerdem wichtiger Bestandteil einer LCHF-Ernährung. Einen Überblick erhalten Sie hier.