Putenbrust
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Putenbrust

Als Putenbrust bezeichnet man die Brustmuskulatur, die vom Brustbein der Pute (auch Truthahn genannt) abgelöst wird. Sie besteht aus einem großen und einem kleinen Muskel, den man Putenfilet nennt. Durch die Mitte des Filets verläuft eine Sehne, die man am besten heraus schneidet.

Putenbrustfilets eignen sich sowohl als Schnitzel zum Braten, als auch für Geschnetzeltes oder Gulasch. Im Sommer kann man Putenbrustfilets gut marinieren und grillen.
Die Filets werden nur kurz in der Pfanne gebraten und sind bereits nach wenigen Minuten fertig.
wird nur kurz in einer Pfanne gebraten. Nach nur wenigen Minuten ist die Putenbrust dann fertig.

Nährwertangaben zu Putenbrust

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Putenbrust entnehmen.
Nährwerte von Putenbrustpro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate0,0 g
Fett2,0 g
Eiweiß24,0 g
Kalorien111

Ein Tipp zu Putenbrust

Putenfleisch in Bio-Qualität enthält keine Medikamentenrückstände und eine gesündere, wertvollere Nährstoffzusammensetzung als Fleisch aus konventioneller Massentierhaltung.

Leckere Rezepte mit Putenbrust

Das könnte Sie auch interessieren

Energiebooster Kokosöl | Anwendungsbereiche und Wirkung
♥ Kokosöl enthält hauptsächlich mittelkettige Fettsäuren und hat eine ganz besondere Wirkung auf unseren Körper. Kokosöl ist ein besonders gesundes Öl, das beim Abnehmen hilft, gut für die Haut ist und dabei völlig natürlich ist. In der Low Carb Ernährung spielt es eine große Rolle und ist auch für Veganer geeignet!
Studien rund um Low Carb| Gesundheit, Ernährung und Lifestyle
Auf dieser Seite veröffentlichen wir Artikel über Studien, die sich mit Ketose, Low Carb und zuckerfreier Ernährung beschäftigen.
Migränefrei dank Low Carb Hig Fat? | Ernährung bei Migräne
♥ Den ganzen Tag viele kleine kohlenhydratreiche Mahlzeiten essen oder sich fettreich und ketogen ernähren? Viele Migräniker erfahren eine deutliche Reduzierung ihrer Anfälle oder komplette Anfallsfreiheit durch kohlenydratarme Ernährung mit gesunden Fetten, denn so vermeiden sie Energietiefs und Blutzuckerschwankungen.