MCT-Öl
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu MCT-Öl

Beim MCT-Öl handelt es sich um ein künstlich hergestelltes Öl mit hochkonzentrierten MCTs. MCT steht für "medium-chain triglycerides", also mittelkettige Fettsäuren. Diesen werden viele positive gesundheitliche Effekte nachgesagt.

Mittelkettige Fettsäuren werden vom Körper sehr einfach verdaut und zu Ketonen umgewandelt. Diese Ketone kann der Körper zur Energiegewinnung nutzen.

In der Natur kommen mittelkettige Fettsäuren hauptsächlich im Kokosfett vor.

Weitere Informationen über MCT-Öl erhalten Sie hier.
MCT-Öl mit reiner Caprylsäure und Caprinsäure
MCT-Öl mit reiner Caprylsäure und Caprinsäure
Dieses Öl enthält die kurzkettige Fettsäure C-8 (Caprylsäure) und C-10 (Caprinsäure) aus der Kokosnuss und Palmkern. Im Gegensatz zu klassischem Kokosöl ist dieses geschmacksneutral und so flexibel in der Küche einsetzbar.
ab 19,99 € (39,98 € / l) Jetzt kaufen

Nährwertangaben zu MCT-Öl

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g MCT-Öl entnehmen.
Nährwerte von MCT-Ölpro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate0,0 g
Fett91,0 g
Eiweiß0,0 g
Kalorien819

Leckere Rezepte mit MCT-Öl

Das könnte Sie auch interessieren

Low Carb High Fat – Wir klären auf
♥ Was ist eigentlich Low Carb High Fat, was für Lebensmittel können noch gegessen werden, was muss beachtet werden und welche Vortele hat LCHF eigentlich? Einen Überblick über all unsere Themen auf www.lchf-gesund.de erhalten Sie hier. Auch Tipps für Einsteiger fehlen nicht.
Kohlenhydrate in der Ernährung | Eine Übersicht
♥ Infos über einfache und komplexe Kohlenhydrate, Insulin, verschiedene Zuckerarten und einen Überblick über Zuckerersatzstoffe erhalten Sie hier.
Fructose und Glucose im Obst | Ist zu viel Fruchtzucker ungesund?
♥ Muss man bei kohlenhydratarmer Ernährung ganz auf Obst verzichten oder kann man im Gegenteil sogar bedenkenlos Obst essen? Fructose gilt als die gefährlichste aller Zuckerarten und kann zu Fettleber und anderen schwerwiegenden Erkrankungen führen. Hier muss zwischen hochkonzentriertem Fruchtzuckersirup und natürlicherweise in Obst vorkommendem Fruchtzucker unterschieden werden.