Rucola
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Rucola

Rucola ist eine Salatpflanze und im deutschsprachigen Raum auch als Rauke bekannt. Seine Blätter schmecken sehr intensiv und pfeffrig-scharf. Deshalb wird er auch zur Würzung bei Suppen, Ragouts, Pizza oder auch Pesto verwendet. Um den würzigen Geschmack des Rucola nicht zu zerstören, werden die Blätter erst kurz vor dem Servieren auf die Speisen gegeben.

Der scharfe Geschmack entsteht durch den hohen Gehalt an Senfölen. Ebenso beinhaltet die Pflanze einen hohen Gehalt an Vitamin C

Nährwertangaben zu Rucola

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Rucola entnehmen.
Nährwerte von Rucolapro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate2,1 g
Fett0,7 g
Eiweiß2,6 g
Kalorien30

Ein Tipp zu Rucola

Rucola kann viel Nitrat speichern, deshalb sollte man die Blattstiele immer entfernen.

Leckere Rezepte mit Rucola

Das könnte Sie auch interessieren

Fructose, Glucose und Co. | Verschiedene Zuckerarten
♥ Zucker schadet unserem Körper, wenn er zu häufig und in zu großen Mengen verzehrt wird. Doch es gibt verschiedene Arten, manche mehr und manche weniger schädigend. Was ist Glucose und wo kommt sie vor, worum handelt es sich bei Fructose und ist diese nicht eigentlich gesund? Alle Infos hier!
Krebs und ketogene Ernährung | Die Therapie unterstützen
♥ Wer an Krebs erkrankt ist, kann seinen Körper unterstützen, indem er ernährungstherapeutische Maßnahmen ergreift. So zeigen Studien, dass Krebs durch ketogene Ernährung im Krankheitsverlauf positiv beeinflusst werden kann bzw. andere medikamentöse Therapien besser vertragen werden.
Ketose kann Entzündungen verringern | LCHF gesund
Immer neue Forschungsergebnisse zeigen, dass ketogene Ernährung therapeutisch zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt werden kann.