Kräuter der Provence
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Kräuter der Provence

Würzmischungen mit dem Namen "Kräuter der Provence" enthalten verschiedene mediterrane Kräuter, die gemeinsam den typischen Geschmack provencalischer Speisen ergeben. Sie werden meistens zum Würzen und Marinieren von Fleisch oder Gemüse wie Auberginen und Kartoffeln verwendet.

Typische Zutaten sind Rosmarin, Thymian, Bohnenkraut, aber auch Lavendel, Majoran, Oregano, Basilikum, Salbei, Estragon, Lorbeeren, Dill etc., je nach Hersteller. 

Nährwertangaben zu Kräuter der Provence

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Kräuter der Provence entnehmen.
Nährwerte von Kräuter der Provencepro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate42,0 g
Fett10,0 g
Eiweiß11,0 g
Kalorien308

Leckere Rezepte mit Kräuter der Provence

Das könnte Sie auch interessieren

Reizmagen und Reizdarm | Welche Ernährung helfen kann
♥ Um Reizmagen und Reizdarm dauerhaft zu behandeln, muss in den meisten Fällen die Ernährung auf kohlenhydratarme Kost umgestellt werden. Bei Menschen mit diffusen und ungeklärten Magen-Darm-Symptomen ohne eindeutigen Befund kann Low Carb beeindruckende Erfolge erzielen und zur Beschwerdefreiheit führen.
Glucosetransporter (GLUT 1)-Defekt | Ketogene Ernährung
♥ Der Glukosetransporter(GLUT1)-Defekt ist eine Erkrankung des zerebralen Energiestoffwechsels, die zu schweren Symptomen wie körperlichen und geistigen Behinderungen führen kann. Ketogene Ernährung ist für Menschen mit einem GLUT 1-Defekt derzeit die einzige Behandlungsmöglichkeit, da ketogene die Energieversorgung gewährleisten.
ADS/ADHS und Ernährung | Zuckerfrei und ohne Zusatzstoffe essen
♥ Ein Zusammenhang zwischen vielen Symptomen eines ADS oder ADHS und falscher Ernährung wird immer wahrscheinlicher. Zucker, künstliche Zusatzstoffe aber auch Histamine können Verhaltensauffälligkeiten hervorbringen oder verstärken. Schuld sind hier häufig starke Blutzuckerschwankungen, die gerade für die Kinder heftige Auswirkungen haben.

Nichts mehr verpassen!

Kostenlos Rezepte und neue Artikel rund um LCHF direkt in dein Postfach!