Nelken
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Nelken

Als Gewürznelken bezeichnet man die getrockneten Blütenknopsen des Gewürznelken-Baums. Durch ihren hohen Anteil an ätherischen Ölen haben sie einen intensiv süßen, würzigen Duft. Geschmacklich kann man sie als würzig-scharf bezeichnen.

Nelken sind als Pulver, zerkleinert oder als ganze Nelken erhältlich.

In der Küche finden Nelken vor allem in der Weihnachtszeit Verwendung, z.B.   in Punsch, Lebkuchen und vielen anderen Weihnachtsbäckereien.
Aber auch Marinaden, Saucen, Fleisch- und Fischgerichte oder z.B. Rotkohl werden mit Nelken gewürzt.

Nährwertangaben zu Nelken

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Nelken entnehmen.
Nährwerte von Nelkenpro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate52,0 g
Fett20,1 g
Eiweiß6,0 g
Kalorien4

Ein Tipp zu Nelken

Am besten kauft man Gewürznelken im Ganzen und mahlt sie frisch bei Gebrauch, denn bereits gemahlene Nelken verlieren schnell ihren Geschmack.

Leckere Rezepte mit Nelken

Das könnte Sie auch interessieren

Ernährung bei Herz-Kreislauf | Essen gegen Krankheiten
♥ Herz-Kreislauf-Erkrankungen als häufigste Todesursache wären oft durch bewusste, zuckerreduzierte Ernährung vermeidbar. Denn die Ernährung ist hier absolut ausschlaggebend zur Vorbeugung und Therapie vieler Gefäßerkrankungen. So spielen wenig Kohlenhydrate und ausreichend gesunde Fette gleichermaßen eine wichtige Rolle.
Mittelmeer-Diät gegen Demenz | LCHF-Infos und News
♥ Die sogenannte Mittelmeer-Diät scheint vorbeugend gegen Demenz zu helfen. Dieser Umstand wird nun weiter erforscht! Was steckt dahinter?
Avocado – nährstoff- und fettreich aber auch eine Umweltsünde
♥ Avocados enthalten eine ganze Menge Nährstoffe, viel Fett und wenig Kohlenhydrate, sind also für Low Carb sehr gut geeignet. Sie sind die Lieblinge im Obstregal und werden auf Instagram leidenschaftlich fotografiert, doch sie bedeuten auch Wasserverschwendung und Umweltverschmutzung, denn ihre Produktion ist aufwendig und verbraucht enorme Ressourcen.

Nichts mehr verpassen!

Kostenlos Rezepte und neue Artikel rund um LCHF direkt in dein Postfach!