Pecorino-Käse
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Pecorino-Käse

Originaler Pecorino stammt meist aus Sizilien und wird aus Schafsmilch hergestellt. Abhängig von der Region gibt es verschiedene Käsevarianten, von denen vier namentlich geschützt sind und leicht an dem D.O.P.-Siegel erkennbar sind, das für eine geschützte Ursprungsbezeichnung steht (Pecorino romano, Pecorino sardo, Pecorino siciliano, Pecorino toscano). Heute werden aber auch kostengünstigere Varianten aus Kuh- und Ziegenmilch angeboten, denn der Name "Pecorino" selbst ist nicht geschützt.

Der Geschmack, die Konsistenz und die Verwendung des Pecorinos ist abhängig von seiner Zubereitungsart, der Lagerung und der Reifezeit. Pecorino kann im Geschmack mild als auch würzig sein und es gibt ihn von weich bis fest.
Junger, noch weicher Pecorino schmeckt noch mild und eignet sich sehr gut für Käseplatten, Raclette, Salat oder zu Trauben und Oliven. Älterer, fester Pecorino ist würziger und wird hauptsächlich zum Streuen oder Reiben verwendet, z.B. für Gemüse oder Pasta.

Nährwertangaben zu Pecorino-Käse

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Pecorino-Käse entnehmen.
Nährwerte von Pecorino-Käsepro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate1,0 g
Fett33,0 g
Eiweiß22,0 g
Kalorien400

Ein Tipp zu Pecorino-Käse

Pecorino lässt sich am besten im Kühlschrank lagern. In Pergamentpapier eingewickelt hält er wochenlang.

Leckere Rezepte mit Pecorino-Käse

Das könnte Sie auch interessieren

Kalorien einschränken bei LCHF? | Kalorien gleich Kalorien?
♥ Wer viel Fett isst, wird nicht zwingend Fett. Und Kalorien werden vom Körper, je nach Ursprung, anders verwertet. Die hormonelle Situation, die Lebensmittel, die wir zu uns nehmen, wie viel man sich bewegt etc., all das beeinflusst, wie unsere Kalorien verarbeitet werden.
Makronährstoff- und Kalorienberechnung | Low Carb mit FDDB App
♥ Wer genau auf seine Nährstoffe achten möchte, für den kann auch bei einer LCHF-Ernährung eine App hilfreich sein. Wir stellen die FDDB-App vor, die Ihnen hilft, Ihre Kalorienzufuhr im Auge zu behalten und Ihre Nährstoffverteilung ideal nach Ihren Vorstellungen zu gestalten. Wie Sie die App am besten nutzen und welche Funktionen sie hat, erfahren Sie hier!
Isoglucose – süße Gefahr für Verbraucher | Was ist Isoglucose?
♥ Isoglucose ist ein billiger Zuckersirup, der meistens aus Mais hergestellt wird. Da er so günstig produziert werden kann, wird er in der Industrie zunehmend eingesetzt. In der EU gibt es hierfür seit Ende 2017 keine Quotenregelung mehr, so dass Verbraucher nun besonders gut Inhaltsstoffe studieren müssen, wenn sie Isoglucose vermeiden wollen.