Gorgonzola
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Gorgonzola

Beim Gorgonzola handelt es sich um einen norditalienischen Blauschimmelkäse, dessen Ursprungsbezeichnung geschützt ist. Echter Gorgonzola darf nur in der Lombardei und im Piemont hergestellt werden. Seine Echtheit erkennt man als Verbraucher an dem kleinen "g" auf der Alufolien-Verpackung.

 

Nährwertangaben zu Gorgonzola

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Gorgonzola entnehmen.
Nährwerte von Gorgonzolapro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate0,4 g
Fett30,0 g
Eiweiß20,0 g
Kalorien358

Ein Tipp zu Gorgonzola

Damit der Gorgonzola sein Aroma entfalten kann, sollte man ihn ein halbe Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank holen.

Leckere Rezepte mit Gorgonzola

Das könnte Sie auch interessieren

Blutzuckerschwankungen behandeln – richtig essen und ernähren
♥ Starke Blutzuckerschwankungen treten bei Menschen auf, die viele Kohlenhydrate essen und bei Menschen, die überempfindlich auf Kohlenhydrate reagieren (Kohlenhydratempfindlichkeit). Viele Menschen vertragen Kohlenhydrate nicht – sie reagieren mit Blutzuckerschwankungen, die ihren Körper dauerhaft schwer belasten. Sind Sie betroffen?
Low Carb Bücher und DvDs | Onlineshop LCHFgesund
Für Einsteiger und Fortgeschrittene haben wir hier viele spannende Bücher und auch Filme zum Thema Low Carb und Gesundheit.
Was sind exogene Ketone? | Exogene Ketone und MCTs im Überblick
MCT-Öl ist mittlerweile vielen Menschen bekannt, die sich kohlenhydratarm ernähren, aber was hat es mit exogenen Ketonen auf sich? Ketone sind Energiequellen, die der Körper nutzen kann, wenn er sich im Fettstoffwechsel befindet. In Ketose verbrennen wir eine Menge Fett und sind ausdauernder und leistungsfähiger. Wie exogene Ketone hier helfen können, erfahrt ihr im Artikel.