Rezept Low Carb: Scharfe Rinderfrikadellen  - LCHF-gesund.de

Low Carb: Scharfe Rinderfrikadellen
mit Petersilienwurzelgemüse

Low Carb: Scharfe Rinderfrikadellen  - mit Petersilienwurzelgemüse
30 MinArbeitszeit
15 MinZubereitung
45 MinGesamtdauer
NormalSchwierigkeit

4,5 (31)
Bewertung
Low Carb: Scharfe Rinderfrikadellen  - mit Petersilienwurzelgemüse
Ulrike
lchf-gesund.de
Viele Menschen denken, dass Frikadellen nur echt mit Brötchenanteil sind und sonst nicht richtig halten oder schmecken. Diese Frikadellen beweisen das Gegenteil! 
Ich verwende für Hackfleischbällchen und ähnliches grundsätzlich nur Rindfleisch, der Grund ist einfach mein persönlicher Geschmack. Natürlich lässt sich das Rezept auch mit gemischtem Hack oder Putenhackfleisch umsetzen.
Das Geheimnis dieser leckeren Low Carb-Frikadellen sind der geriebene Cheddar und die Chili, die den Fleischpflanzerln eine besondere Würze verleihen.
Dazu passt sowohl Rahmgemüse als auch selbstgemachter Rotkohl etc., aber ich stelle hier eine Variante mit leckerem Ingwer-Petersilienwurzelgemüse vor.

Guten Appetit wünscht Ulrike

P.S.: Es hat Ihnen geschmeckt, Sie haben Fragen oder Anregungen? Ich freue mich über Kommentare! Besuchen Sie mich in der LCHFgesund Facebookgruppe.

Viele tolle Rezepte finden Sie übrigens auch im Low Carb High Fat-Kochbuch von Jane Faerber!

Für dieses Rezept benötigen Sie

Vorbereitungen

Zubereitung

  • Schneiden Sie die Zwiebel in feine Würfel.
  • Reiben Sie den Cheddar.
  • Verkneten Sie in einer Schüssel das Hackfleisch, die Zwiebel, den Cheddar, das Chili, Salz, Pfeffer und Johannisbrotkernmehl miteinander.
  • Formen Sie aus der Fleischmasse Frikadellen. Die Menge für 2 Personen reicht für 4 große oder 6 kleine.
  • Erhitzen Sie nun Olivenöl in zwei Pfannen und geben Sie das Petersilienwurzelgemüse und die Frikadellen in das heiße Öl. Braten Sie die Frikadellen von beiden Seiten scharf an und lassen Sie sie dann bei mittlerer Temperatur durchgaren.
  • Parallel gehen Sie nach Rezept für das Petersilienwurzelgemüse vor.
  • Sollte das Gemüse noch nicht fertig sein, wenn die Frikadellen durchgebraten sind, halten Sie diese bei niedriger Temperatur mit geschlossenem Deckel warm.
  • Servieren Sie beides zusammen.
Wertvolle Infos erhalten, diskutieren und Rezepte tauschen - in unserer Facebook-Gruppe. Jetzt teilnehmen!

Hinweise zu den Zutaten

  • Rinderhackfleisch: Rindfleisch aus Weidehaltung weist eine gänzlich andere Nährstoffzusammensetzung auf als Fleisch aus konventioneller Massentierhaltung. Rind aus Weidehaltung hat beispielsweise ein für Menschen ideales Verhältnis an Omega 3- zu Omega 6-Fettsäuren. Bio-Fleisch ist zumindest nicht mit Stresshormonen und Rückständen aus Medikamenten belastet.
  • Cheddarkäse: Cheddar gibt es in verschiedenen Sorten, von mild bis eher kräftig. Testen Sie die Sorten vorher, welche Ihnen für welchen Zweck mehr liegt. Alle Cheddarsorten eignen sich für alle im Portal enthaltenen Rezepte.
    Wenn möglich, greifen Sie auf Cheddar vom Weiderind zurück, da dieser besonders viele wertvolle Nährstoffe in einem gesunden, ausgewogenem Verhältnis besitzt. Milchprodukte in Bio-Qualität enthalten nachweislich einen deutlich höheren Anteil an Omega 3-Fettsäuren als Produkte aus konventioneller Tierhaltung und einen deutlich niedrigeren Hormongehalt.
  • Olivenöl, kaltgepresst: Qualitativ hochwertiges Olivenöl trägt die Bezeichnung "nativ extra" oder "extra virgin". Leider verwenden auch viele minderwertige Öle unrechtmäßig diese Bezeichnung. Ein Olivenöl, das weniger als 10 Euro pro Liter kostet hat sehr wahrscheinlich eine mindere Qualität. Tipp: Olivenöl, kaltgepresst mit top Qualität günstig kaufen
  • Petersilienwurzel-Ingwer-Gemüse: Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie Petersilienwurzel-Ingwer-Gemüse zubereiten.
  • Johannisbrotkernmehl: Statt Johannisbrotkernmehl können Sie auch Guarkernmehl verwenden, dieses bindet jedoch noch etwas stärker. Tipp: Johannisbrotkernmehl mit top Qualität günstig kaufen
  • Pfeffer: Mahlen Sie den Pfeffer wenn möglich selbst, da dieser aromatischer als vorgemahlener Pfeffer ist. Und noch ein Tipp: Besser nicht mit der Pfeffermühle über dem Kochtopf würzen, denn durch die im aufsteigenden Dampf enthaltene Feuchtigkeit kann das Mahlwerk geschädigt werden.
  • Chiliflocken: Würzen Sie Ihre Speisen mit Cayennepfeffer und Chili, wenn Sie abnehmen möchten. Diese erhöhen nachweislich die Stoffwechselrate Ihres Körpers und mildern die blutzuckersteigernde Wirkung von Kohlenhydraten ab. Tipp: Chiliflocken mit top Qualität günstig kaufen
  • Salz: Reiskörner im Salzstreuer dienen bei naturbelassenen Salzen als Rieselhilfe.

Zutaten für dieses Rezept kaufen

Olivenöl, kaltgepresst
Olivenöl, kaltgepresst
Qualitativ hochwertiges Olivenöl trägt die Bezeichnung "nativ extra" oder "extra virgin". Leider verwenden auch viele minderwertige Öle unrechtmäßig diese Bezeichnung. Ein Olivenöl, das weniger als 10 Euro pro Liter kostet hat sehr wahrscheinlich eine mindere Qualität.
ab EUR 15,90 Jetzt kaufen
Johannisbrotkernmehl
Johannisbrotkernmehl
Statt Johannisbrotkernmehl können Sie auch Guarkernmehl verwenden, dieses bindet jedoch noch etwas stärker.
ab EUR 6,20 Jetzt kaufen

Nährwertangaben zum Rezept

In der folgenden Liste können Sie die Nährwertangaben für die einzelnen Zutaten je 100 g und pro Portion, sowie für das gesamte Gericht pro Portion entnehmen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Angaben für die Makronährstoffe um Durchschnittsangaben handelt und die Gewichtangaben Circa-Angaben sind. Die Kohlenhydratangabe bezieht sich auf die verwertbaren Kohlenhydrate.
Möglicherweise weicht die Gewichtsangabe in der Nährwerttabelle pro Portion von der Gewichtsangabe in der Zutatenliste ab. Das ist dann der Fall, wenn die Zutat nicht vollständig verzehrt wird, etwa wenn beispielsweise Kokosöl zum Frittieren verwendet wird und nur ein Teil des Fetts von den übrigen Zutaten aufgenommen wird.
pro 100 g pro Portion
KH Fett Eiweiß Kcal Gewicht KH Fett Eiweiß Kcal Skaldeman
Ratio
Rinderhackfleisch 0,0 g 14,0 g 20,5 g 207 150,0 g 0,0 g 21,0 g 30,8 g 311 0,68
Cheddarkäse 0,0 g 32,0 g 26,0 g 392 37,5 g 0,0 g 12,0 g 9,8 g 147 1,23
Olivenöl, kaltgepresst 0,0 g 91,0 g 0,0 g 800 16,0 g 0,0 g 14,6 g 0,0 g 128
Petersilienwurzel-Ingwer-Gemüse 5,5 g 3,6 g 2,7 g 71 263,0 g 14,4 g 9,5 g 7,0 g 186 0,44
Johannisbrotkernmehl 78,0 g 1,0 g 6,0 g 189 0,5 g 0,4 g 0,0 g 0,0 g 1 0,01
Pfeffer 52,0 g 3,3 g 10,9 g 285 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 0,05
Zwiebel rot, klein 4,9 g 0,2 g 1,3 g 28 35,0 g 1,7 g 0,1 g 0,4 g 10 0,03
Chiliflocken 13,0 g 9,9 g 15,0 g 281 0,1 g 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 0,35
Salz 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 1,0 g 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 0,00
Gesamt 503,2 g 16,5 g 57,1 g 48,0 g 783 0,88

Über dieses Rezept

Low Carb: Scharfe Rinderfrikadellen  - ♥ Frikadellen Low Carb ohne Brot gehen ganz einfach und schmecken genauso lecker. Chili verleiht ihnen dazu leichte Schärfe. - LCHF-gesund.de
Low Carb: Scharfe Rinderfrikadellen - mit Petersilienwurzelgemüse
♥ Frikadellen Low Carb ohne Brot gehen ganz einfach und schmecken genauso lecker. Chili verleiht ihnen dazu leichte Schärfe.

Dieses Rezept ausdrucken

Für dieses Low Carb Rezept existiert eine für den Druck optimierte Ansicht. Sie können das Rezept also einfach ausdrucken und ganz bequem nachkochen! Tipp: Wählen Sie zunächst oben die Anzahl der Portionen aus, damit die Zutatenliste Ihren Wünschen entspricht und drucken Sie das Rezept anschließend aus.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim kohlenhydratarmen Kochen und einen guten Appetit :)

Dieses Rezept jetzt ausdrucken

Nichts mehr verpassen!

Kostenlos Rezepte und neue Artikel rund um LCHF direkt in dein Postfach!