Rezept Low Carb: Tomatensaft mit Basilikum - LCHF-gesund.de

Low Carb: Tomatensaft mit Basilikum
würzige Abwechslung

Low Carb: Tomatensaft mit Basilikum - würzige Abwechslung
7 MinArbeitszeit
7 MinGesamtdauer
NormalSchwierigkeit

3,5 (36)
Bewertung
Low Carb: Tomatensaft mit Basilikum - würzige Abwechslung
Ulrike
lchf-gesund.de
Den Tomatensaft kennen die meisten nur aus dem Flugzeug, denn angeblich schmeckt er bei diesem hohen Luftdruck besonders aromatisch und angenehm.
Ich mag Tomatensaft auch auf dem Boden, vor allem in Kombination mit frischem Basilikum.

Wer einfach mal etwas anderes trinken möchte als Wasser, kann sich hier einen kleinen alkoholfreien Bloody Mary kreieren.
Er hat kaum Kohlenhydrate, keine künstlichen Zusätze oder Zucker und kann Sommer wie Winter eiskalt genossen werden.

Bei der Zitrone sollten Sie darauf achten, eine in Bio-Qualität zu kaufen, da Sie die geriebene Schale verwenden und diese sonst Pestizide enthält, mit denen Sie sicher nicht Ihr Getränk verfeinern möchten :)

Guten Appetit wünscht Ulrike

P.S.: Es hat Ihnen geschmeckt, Sie haben Fragen oder Anregungen? Ich freue mich über Kommentare! Besuchen Sie mich in der LCHFgesund Facebookgruppe.

Viele tolle Rezepte finden Sie übrigens auch im Low Carb High Fat-Kochbuch von Jane Faerber!

Für dieses Rezept benötigen Sie

Zubereitung

  • Reiben Sie die Schale der Zitrone und geben Sie alle Zutaten inkl. Gewürze in einen Mixer. Pürieren Sie gut.
  • Geben Sie alle Zutaten durch ein Sieb, um evtl grobe Stücke der Tomaten zurückzuhalten.
  • Würzen Sie nach Geschmack nach und servieren Sie den Saft eiskalt mit zusätzlichem frischem Basilikum.
Wertvolle Infos erhalten, diskutieren und Rezepte tauschen - in unserer Facebook-Gruppe. Jetzt teilnehmen!

Hinweise zu den Zutaten

  • Petersilie: Bei den meisten Gerichten wird die Petersilie erst kurz vor dem Servieren dazu gegeben, da es bei längerer Kochzeit wertvolle Vitamine verliert.

    Die Mengenangaben in den Rezepten sind auf frische Petersilie bezogen, nicht auf gehackte gefrorene.
    Ein Esslöffel entspricht etwa 1,5 Gramm Petersilie, ein Bund etwa 20 Gramm (ohne Stängel).

  • Basilikum: Basilikum kann tiefgekühlt gekauft oder frisch auf dem Balkon gezüchtet werden. Frisch hat er das intensivste Aroma.
    Für das Rezept eignen sich beide, wenn möglich bevorzugen Sie jedoch aufgrund des Aromas und der Frische den Basilikum im Topf!
  • Pfeffer: Mahlen Sie den Pfeffer wenn möglich selbst, da dieser aromatischer als vorgemahlener Pfeffer ist. Und noch ein Tipp: Besser nicht mit der Pfeffermühle über dem Kochtopf würzen, denn durch die im aufsteigenden Dampf enthaltene Feuchtigkeit kann das Mahlwerk geschädigt werden.
  • Zitronenschalen-Abrieb: Verwenden Sie für den Abrieb nur ungespritzte Bio-Zitronen!
  • Salz: Reiskörner im Salzstreuer dienen bei naturbelassenen Salzen als Rieselhilfe.

Nährwertangaben zum Rezept

In der folgenden Liste können Sie die Nährwertangaben für die einzelnen Zutaten je 100 g und pro Portion, sowie für das gesamte Gericht pro Portion entnehmen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Angaben für die Makronährstoffe um Durchschnittsangaben handelt und die Gewichtangaben Circa-Angaben sind. Die Kohlenhydratangabe bezieht sich auf die verwertbaren Kohlenhydrate.
Möglicherweise weicht die Gewichtsangabe in der Nährwerttabelle pro Portion von der Gewichtsangabe in der Zutatenliste ab. Das ist dann der Fall, wenn die Zutat nicht vollständig verzehrt wird, etwa wenn beispielsweise Kokosöl zum Frittieren verwendet wird und nur ein Teil des Fetts von den übrigen Zutaten aufgenommen wird.
pro 100 g pro Portion
KH Fett Eiweiß Kcal Gewicht KH Fett Eiweiß Kcal Skaldeman
Ratio
Tomaten, passiert 3,8 g 0,3 g 1,3 g 25 75,0 g 2,9 g 0,2 g 1,0 g 19 0,06
Wasser 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 50,0 g 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 0,00
Petersilie 7,4 g 0,4 g 4,4 g 52 6,0 g 0,4 g 0,0 g 0,3 g 3 0,03
Zitronensaft 3,6 g 0,5 g 0,6 g 37 9,0 g 0,3 g 0,0 g 0,1 g 3 0,12
Basilikum 5,1 g 0,8 g 3,1 g 41 2,0 g 0,1 g 0,0 g 0,1 g 1 0,10
Pfeffer 52,0 g 3,3 g 10,9 g 285 0,1 g 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 0,05
Zitronenschalen-Abrieb 16,0 g 0,3 g 1,5 g 89 2,0 g 0,3 g 0,0 g 0,0 g 2 0,02
Salz 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 0,8 g 0,0 g 0,0 g 0,0 g 0 0,00
Gesamt 144,9 g 4,1 g 0,3 g 1,4 g 28 0,06

Über dieses Rezept

Low Carb: Tomatensaft mit Basilikum - ♥ Bekannt aus dem Flugzeug, schmeckt aber auch auf dem Boden hervorragend und dank wenig Kohlenhydrate auch für Low Carbler geeignet. - LCHF-gesund.de
Low Carb: Tomatensaft mit Basilikum - würzige Abwechslung
♥ Bekannt aus dem Flugzeug, schmeckt aber auch auf dem Boden hervorragend und dank wenig Kohlenhydrate auch für Low Carbler geeignet.

Dieses Rezept ausdrucken

Für dieses Low Carb Rezept existiert eine für den Druck optimierte Ansicht. Sie können das Rezept also einfach ausdrucken und ganz bequem nachkochen! Tipp: Wählen Sie zunächst oben die Anzahl der Portionen aus, damit die Zutatenliste Ihren Wünschen entspricht und drucken Sie das Rezept anschließend aus.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim kohlenhydratarmen Kochen und einen guten Appetit :)

Dieses Rezept jetzt ausdrucken

Nichts mehr verpassen!

Kostenlos Rezepte und neue Artikel rund um LCHF direkt in dein Postfach!