Gewürzgurken, zuckerfrei
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Gewürzgurken, zuckerfrei

Gewürzgurken sind junge Gurken (sogenannte Einlegegurken) die mit einer heißen Marinade aus Essig, Kräutern, Gewürzen, Salz und unnötigerweise auch oft Zucker übergossen werden. Schon nach wenigen Tagen kann man sie geniessen. Je länger sie jedoch durchziehen, umso besser schmecken sie.

Die im Handel angebotenen Gewürzgurken unterscheiden sich meist in der verwendeten Gewürzmischung und in der Größe der Gurken. Meist finden Kräuter wie Dill, Senfkörner, Lorbeerblätter und Zwiebeln Verwendung beim Einlegen von Gurken.

Gewürzgurken liefern dem Körper Wasser und Vitamin C.

 

Nährwertangaben zu Gewürzgurken, zuckerfrei

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Gewürzgurken, zuckerfrei entnehmen.
Nährwerte von Gewürzgurken, zuckerfreipro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate3,3 g
Fett0,1 g
Eiweiß1,1 g
Kalorien25

Ein Tipp zu Gewürzgurken, zuckerfrei

Meistens enthalten Gewürzgurken Zucker, da sie süß eingelegt sind. Es lohnt sich aber, die Etiketten im Supermarkt genau zu studieren. Vor allem größere Märkte haben auch zuckerfreie Sorten oder solche mit Süßungsmittel statt Zucker. Als Alternative kann man die Gurken auch selbst einlegen, was nicht schwierig ist.

Leckere Rezepte mit Gewürzgurken, zuckerfrei

Das könnte Sie auch interessieren

Low Carb und Low Carb High Fat: Was ist der Unterschied?
♥ Low Carb ist ein weit gefasster, nicht klar definierter Begriff und nicht jeder, der sich nach LCHF ernährt schränkt die Kohlenhydrate gleich stark ein. LCHF muss zum Beispiel nicht zwingend ketogen sein, ist es aber häufig. Gemeinsam ist Low Carb, Low Carb High Fat und Keto eine Kohlenhydratreduktion. Ab einer bestimmten Menge Kohlenhydrate können diese schwer gesundheitsschädigend sein.
Fette in einer LCHF-Ernährung | Verschiedene Öle im Überblick
♥ Welche Ölsorten sind für unseren Körper besonders gut und von welchen sollte man besser Abstand nehmen? Alles über Oliven-, Kokos-, Rapsöl und Co. in einer Low Carb Ernährung, bei der gesunde Fette der wichtigste Bestandteil der täglich aufgenommenen Kalorien darstellen.
40 kg abgenommen mit ketogener Ernährung | Abnehmen mit Keto
♥ Das sogenannte "No Carb" funktioniert ganz einfach: Viel Fett, nahezu keine Kohlenhydrate, und trotzdem abnehmen und ausreichend Nährstoffe erhalten! Nach einer Operation hatte Eva Schmerzen und musste starke Medikamente nehmen – so nahm sie sehr schnell 50 kg zu. Wie sie anschließend mit ketogener Ernährung abnahm, lesen Sie hier.