Lorbeerblatt, getrocknet
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Lorbeerblatt, getrocknet

Bereits in der Antike wurde mit einem Kranz aus Lorbeerblättern geschmückt.
Die ledernen, glänzenden Bläter des Lorbeerstrauchs können sowohl frisch als auch getrocknet verwendet werden. Der frische Lorbeer schmeckt würzig-bitter, während das getrocknete Blatt nur eine leichte Bitternote besitzt und etwas harmonischer schmeckt.

Lorbeer eignet sich besonders zum Würzen von Kalb, Rind, Fisch, Wild, Kartoffel- und  Eintopfgerichten oder zum Einlegen von Gurken verwendet. Die Bätter reisst man am besten etwas ein, damit sich das volle Aroma entfalten kann und gibt sie einfach zum Kochen dazu. Der würzige Geschmack entwickelt sich nach längerem Kochen. Aufgrund der enormen Würzkraft sollte Lorbeer immer nur sparsam verwendet werden. Vor dem Servieren entfernt man die Blätter wieder. 
 

Nährwertangaben zu Lorbeerblatt, getrocknet

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Lorbeerblatt, getrocknet entnehmen.
Nährwerte von Lorbeerblatt, getrocknetpro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate48,6 g
Fett8,4 g
Eiweiß7,6 g
Kalorien353

Ein Tipp zu Lorbeerblatt, getrocknet

Damit der Lorbeer sein volles Aroma entfalten kann, sollten die Blätter etwas zerstoßen, gehackt oder zumindest eingeritzt werden. Geschmacklich harmoniert Lorbeer besonders mit Schwarzem Pfeffer, Senfkörnern und Wacholder.

Leckere Rezepte mit Lorbeerblatt, getrocknet

Das könnte Sie auch interessieren

Low Carb High Fat | Spezielle Lebensmittel und Produkte kaufen
♥ Statt Weizenmehl werden bei einer Low Carb-Ernährung Nussmehle verwendet, Kokosöl sollte nicht fehlen und viele weitere Helfer werden vorgestellt. Kuchen, Pizza und Brot können ganz problemlos selbst gebacken werden, zwar etwas mehr Aufwand aber garantiert Low Carb und glutenfrei!
Blutzuckerschwankungen behandeln – richtig essen und ernähren
♥ Starke Blutzuckerschwankungen treten bei Menschen auf, die viele Kohlenhydrate essen und bei Menschen, die überempfindlich auf Kohlenhydrate reagieren (Kohlenhydratempfindlichkeit). Viele Menschen vertragen Kohlenhydrate nicht – sie reagieren mit Blutzuckerschwankungen, die ihren Körper dauerhaft schwer belasten. Sind Sie betroffen?
Zucker & Zuckerersatzstoff | Low Carb High Fat Infos und News
Hier finden Sie Artikel rund um Neuigkeiten zum Thema Zucker und Zuckerersatzstoffe und bleiben so rund um kohlenhydratarme LCHF-Ernährung informiert!