Feldsalat
Ein Lebensmittel aus der Low-Carb-Küche

Wissenswertes zu Feldsalat

Feldsalat zählt zu den teureren Salatsorten, denn er muss von Hand geerntet werden. Dieser Salat wird büschelweise mitsamt seiner Wurzeln verkauft, weshalb er sehr gründlich geputzt werden muss. Am besten schneiden Sie die Wurzeln komplett ab, um keine Steinchen oder Erdkrumen im Salat zu haben.

Freilandsaison hat Feldsalat in Deutschland von Oktober bis April, er ist aber meist das ganze Jahr über aus Anbau unter Folie oder Glas auch erhältlich.

Feldsalat enthält sehr viel Eisen und Vitamin C aber auch Magnesium und Vitamin A.
Feldsalat hat ein nussig-kräftiges Aroma und wird häufig mit Speck und deftigen Soßen serviert.

Nährwertangaben zu Feldsalat

Nährwerte sind physiologische Eigenschaften eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe, sowie in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit im menschlichen Körper. Nährwertangaben sind Durchschnittswerte, da die realen Nährwerte von vielen Faktoren wie etwa Art, Reifegrad oder Herkunft abhängen. Nährwertkennzeichnungen werden meist auf Basis von 100 g eines Lebensmittels angegeben.
 
Der folgenden Tabelle können Sie die durchschnittlichen Nährwerte Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß von 100g Feldsalat entnehmen.
Nährwerte von Feldsalatpro 100g
Verwertbare Kohlenhydrate0,8 g
Fett0,4 g
Eiweiß1,8 g
Kalorien0

Leckere Rezepte mit Feldsalat

Leider haben wir noch keine Rezepte mit dieser Zutat.

Das könnte Sie auch interessieren

Studie zeigt: Fett in der Nahrung erhöhen, Kohlenhydrate senken
Fette reduzieren, dafür viele wertvolle Kohlenhdrate aus Vollkorn konsumieren - das halten die meisten für gesund. Eine neue Studie widerlegt erneut, dass Kohlenhydrate einen großen und wichtigen Bestandteil unserer Nahrung ausmachen sollten. Stattdessen sollten Sie auf wertvolle und gesunde Fette setzen, die weder dick noch krank machen.
40 kg abgenommen mit ketogener Ernährung | Abnehmen mit Keto
♥ Das sogenannte "No Carb" funktioniert ganz einfach: Viel Fett, nahezu keine Kohlenhydrate, und trotzdem abnehmen und ausreichend Nährstoffe erhalten! Nach einer Operation hatte Eva Schmerzen und musste starke Medikamente nehmen – so nahm sie sehr schnell 50 kg zu. Wie sie anschließend mit ketogener Ernährung abnahm, lesen Sie hier.
Neurodermitis, Schuppenflechte & Co: Richtig essen für die Haut
Die Anzahl an Hauterkrankungen nimmt in den letzten Jahren immer mehr zu, auch zunehmend Kinder sind schon betroffen. Viele Hauterkrankungen gelten als unheilbar, die Betroffenen leiden sehr. Doch zucker- und weizenfreie Ernährung kann wahre Wunder bewirken, wenn Reizstoffe in der Nahrung gut vermieden werden.